MannIch benutze ein MacBook Pro und kaufe seit der Veröffentlichung neue Versionen davon. Dies ist deshalb so, weil es sich hervorragend für das Bearbeiten von Fotos und Videos eignet. Ich habe das leistungsfähigste MacBook Pro gekauft, das auf dem Markt ist, aber ich merke, dass es sich verlangsamt. Sie sagten, ich sollte Löschen Sie den Anwendungscache, um meinen Mac zu beschleunigen oben. Wie mache ich das?

So löschen Sie den Anwendungscache auf Ihrem Mac:man2

ArtikelleitfadenTeil I: EinführungTeil II: Was ist Cache?Teil III: Tool zum sofortigen Bereinigen des Caches Teil IV: Manuelles Löschen des Caches Teil V: Fazit

Leute lesen auch:So löschen Sie den iPod Photo Cache unter Mac OS X2-Lösungen zum Löschen temporärer Dateien.

Teil I: Einführung

Haben Sie bemerkt, dass Ihr Mac-Gerät zu langsam wird? Befinden Sie sich gerade in einer Aufgabe und Ihr Mac ist vollständig eingefroren? Einige Leute erleben ein sehr langsames Mac-Gerät, und dies kann sehr frustrierend sein.

Obwohl Mac-Geräte sehr leistungsfähige Computer sind, können sie aus verschiedenen Gründen langsamer werden. Ein Grund für ein langsames Mac-Gerät ist die Verwendung von zu viel Arbeitsspeicher.
Ein anderer ist ein voller Speicherplatz. Wenn auf Ihrer Festplatte einige Speicherplätze vorhanden sind, bedeutet dies, dass weniger Platz für die effiziente Ausführung von Aufgaben zugewiesen wird.

Und einer der größten Schuldigen einer voll besetzten Festplatte ist das Aufaddieren von Cache. Was ist also dieser Cache und wie wirkt er sich auf Ihr Mac-Gerät aus?

Teil II: Was ist Cache?

Cache-Dateien werden von Ihrem System und seinen Anwendungen zwischengespeichert, um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu bieten. Der Browser speichert auch Cache-Dateien.
Diese Cache-Dateien können verschiedene Arten haben, wie Bilder, Dokumente, Videos usw. Und sie werden gespeichert, damit Prozesse beschleunigt werden können.

Ein Beispiel wäre der Browser Safari. Es lädt Bilder auf einer bestimmten von Ihnen besuchten Webseite herunter und speichert sie als Cache.
Auf diese Weise müssen Sie die Bilder nicht erneut herunterladen, wenn Sie diese Seite das nächste Mal aufrufen. Das beschleunigt den Prozess.

Nach einiger Zeit werden Cache-Dateien erheblich größer. Obwohl Cache-Dateien tatsächlich temporär sind und gelöscht werden können, vergessen die meisten Benutzer, sie tatsächlich zu entfernen.
Aus diesem Grund beanspruchen Cache-Dateien einen erheblichen Teil Ihrer Festplatte und führen dazu, dass Ihr Mac-Gerät langsamer wird.

Cache auf dem Mac löschen

Cache-Dateien umfassen Anwendungs-Cache, System-Cache, Bibliotheks-Cache, Browser-Cache und vieles mehr.
Verschiedene Arten von Betriebssystemen speichern ihren Cache in verschiedenen Ordnern des Computers. Das macOS speichert jedoch Cache-Dateien innerhalb des Cache-Speicherorts.

Die hauptsächliche Verwendung des Caches dient dazu, die Erfahrung des Benutzers zu verbessern. Der Aufbau dieser Cache-Dateien kann jedoch zu einem vollständigen Festplattenlaufwerk führen. Sie sind relativ klein.
Wenn das Löschen dieser Cache-Dateien jedoch zu lange dauert, können sie erheblich größer werden.

In diesem Fall muss Ihr System nur wenig Speicherplatz für den Betrieb benötigen. Dadurch wird die reibungslose Leistung Ihres Mac-Geräts beeinträchtigt.
Um sicherzustellen, dass Sie auf Ihrem Mac-Gerät regelmäßig eine gute Benutzererfahrung haben, ist es daher wichtig, dass Sie den Cache häufig entfernen.

Das Mac-Gerät ist im Vergleich zu anderen Geräten relativ schwer zu reinigen. Dies liegt daran, dass sich Zielordner unter mehreren Ordnern und Dateien befinden.
Wenn Sie nicht über die erforderlichen Kenntnisse zur Verwendung Ihres Mac verfügen, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie den Cache ordnungsgemäß bereinigen.

Teil III: Tool zum sofortigen Bereinigen des Caches

Wenn Sie einfach Ihre Dateien löschen möchten und sich keine Sorgen mehr um das Löschen falscher Daten machen müssen, empfiehlt es sich, ein Tool wie das von iMyMac zu verwenden Mac-Reiniger. Hier die Gründe:
01 - Mit dieser Funktion können Sie unwichtige Daten auf Ihrem Mac-Gerät löschen. Auf diese Weise beschleunigen Sie die Leistung Ihres Mac, da Dateien, die ihn verstopfen, entfernt werden.

02 - Mit dieser Funktion können Sie eine Vorschau des Systemstatus Ihrer Mac-Geräte anzeigen. Sie können verschiedene Status prüfen, wie z. B. CPU, Festplatte, Speicher und andere Systeme.

03 - Es hilft Ihnen, Ihr gesamtes Gerät kraftvoll zu scannen, ohne unnötige Dateien zu hinterlassen.

04 - Der gesamte Vorgang des Scannens Ihres Geräts und des Löschens nicht benötigter Daten kann mit wenigen Klicks durchgeführt werden.

05 - Zeigt verschiedene Daten an. Außerdem können Sie diese Dateien nach Datum, Uhrzeit, Größe usw. sortieren. Sie können sogar eine Vorschau der Daten anzeigen, bevor Sie sie tatsächlich löschen.

06 - Sie haben alles unter Kontrolle. Sie können auswählen, welche Dateien behalten und welche Dateien tatsächlich gelöscht werden sollen.

07 - Sie erhalten das gesamte Werkzeug für die ersten 500MB-Daten, ohne dafür bezahlen zu müssen. So kommt es mit einer kostenlosen Testversion.

08 - Sie können das Tool zuerst verwenden und es ausprobieren, ohne dafür bezahlen zu müssen.

09 - Sie erhalten hervorragende Unterstützung per E-Mail. Es ist auch ein Einzelunterstützungsmodus verfügbar.
So verwenden Sie es Folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

Gratis Download Jetzt Kaufen

Schritt 1: Laden Sie iMyMac-Cleaner auf Ihren Mac herunter und starten Sie ihn

Laden Sie das Tool von der offiziellen Website der Software herunter.
Öffnen Sie das Tool in Ihrem Gerät.
Drücken Sie Junk-Dateien. Dies ist auf der linken Seite der Benutzeroberfläche zu finden.

Überprüfen Sie den Mac-Systemstatus

Schritt 2: Scannen der Junk-Datei

Klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen.
Warten Sie, bis die Ergebnisse aus sind. Die unnötigen Dateien werden in verschiedenen Kategorien angezeigt.

Junk-Dateien prüfen

Schritt 3: Überprüfen Sie den zu bereinigenden Anwendungscache

Wählen Sie eine bestimmte Kategorie aus.
Zeigen Sie eine Vorschau der Dateien in der ausgewählten Kategorie an.
Wählen Sie alle oder einige Dateien aus, die Sie löschen möchten.
Drücken Sie die Clean-Taste. Warten Sie, bis der gesamte Bereinigungsvorgang abgeschlossen ist.

Ausgewählte Dateien bereinigen

Schritt 4: Bereinigen des Anwendungscaches ist abgeschlossen

Wiederholen Sie die Schritte 01 bis 09. Wählen Sie in dieser zweiten und dritten Runde Unordnung oder Sie können auch Große & Alte Dateien anstelle von Junk-Dateien auswählen.

Bereinigen Sie Junk-Dateien abgeschlossen

Teil IV: Manuelles Löschen des Caches

Einige würden sich dafür entscheiden, ihren Cache selbst zu reinigen. Es gibt verschiedene Arten von Cache-Dateien. Jede Art von Cache-Datei wird an mehreren Stellen gespeichert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie zu reinigen. So gehen Sie Schritt für Schritt vor:

Manuelles Löschen des Benutzercaches

Diese Art von Cache, der Benutzercache, nimmt den größten Teil Ihres Festplattenlaufwerks ein. Es befindet sich im Benutzer-Cache-Ordner und befindet sich unter ~ / Library / Caches. So löschen Sie sie manuell Schritt für Schritt:

Schritt 01 - Gehen Sie zum Dateiordner.

Schritt 02 - Rufen Sie das Go-Menü auf.

Schritt 03 - Wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 04 - Geben Sie Folgendes ein: ~ / Library / Caches

Schritt 05 - Drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 06 - Besuchen Sie alle angezeigten Ordner und löschen Sie jede darin enthaltene Datei. Es wird empfohlen, dass Sie den Inhalt des Ordners entfernen und nicht den Ordner selbst löschen.

Clear-User-Cache

Es ist wichtig zu beachten, dass Benutzercaches wichtige Daten enthalten. Einige Benutzer gaben an, dass Fehler beim Öffnen von Systemanwendungen und Dateien aufgetreten sind, nachdem der Benutzercache entfernt wurde.
Daher ist es wichtig, dass Sie ein Backup erstellen, um es wiederherstellen zu können, falls etwas passiert.
Im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die Sie zum Erstellen einer Sicherung ausführen können:

Schritt 01 - Gehen Sie zum Dateiordner.

Schritt 02 - Rufen Sie das Go-Menü auf.

Schritt 03 - Wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 04 - Geben Sie Folgendes ein: ~ / Library / Caches

Schritt 05 - Drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 06 - Wählen Sie jede Datei durch Drücken von Strg + A aus.

Schritt 07 - Kopieren Sie alle diese Dateien und Ordner.

Schritt 08 - Zur Bibliothek zurückkehren.

Schritt 09 - Erstellen Sie einen neuen Ordner und bezeichnen Sie ihn als User Cache.

Schritt 10 - Kopieren Sie alle zuvor ausgewählten Daten in diesen Ordner.

Manuelles Löschen des App-Cache und des System-Cache

Der Systemcache besteht aus Dateien, die von Systemanwendungen gespeichert werden, die im Hintergrund Ihres Mac-Betriebssystems ausgeführt werden.
Der App-Cache besteht aus heruntergeladenen Mediendateien von Anwendungen, die dafür sorgen, dass er schneller arbeitet. Es besteht auch aus temporären Downloaddateien, Systemminiaturen usw.
Obwohl diese Dateien für die App sehr nützlich sind, können sie viel Speicherplatz beanspruchen und müssen bereinigt werden.
Um den App-Cache zu bereinigen, müssen Sie einfach die ~ / Library / Caches mit den oben angegebenen Schritten eingeben.
Danach sollten Sie den Ordner mit dem Namen der App darin finden. Löschen Sie alle Dateien in diesem Ordner.
Beachten Sie, dass es nicht sicher ist, den App-Cache manuell zu bereinigen. Wesentliche Daten sind in den App-Cache-Ordnern enthalten. Daher ist es am besten, die Daten zuerst zu sichern, bevor sie tatsächlich gelöscht werden.
Sie können die Sicherung einfach zu einem Zeitpunkt löschen, zu dem Sie der Meinung sind, dass der Cache für gelöschte Apps der App keinen Schaden zufügt.

Löschsystem-Anwendungscache

Den DNS-Cache von Mac leeren

Ein Typ Ihres Systemcaches, der DNS-Cache, sind alte Cache-Einträge, mit denen Domänennamen in IP-Adressen umgewandelt werden.

Wenn Sie Ihren DNS-Cache regelmäßig bereinigen, stellen Sie sicher, dass Sie eine ununterbrochene Verbindung zu einer Vielzahl von Websites haben. Es gibt verschiedene Methoden zum Bereinigen des DNS-Cache für verschiedene Versionen von Mac OS.

Für frühere Versionen von OS X 10.10.0

Schritt 01 - Gehen Sie zu Spotlight.

Schritt 02 - Geben Sie Terminal ein, um das Terminal zu starten.

Schritt 03 - Geben Sie Folgendes ein: “sudo dscacheutil -flushcache; Sudo Killall -HUP mDNSResponder; sagen Cache geleert

Schritt 04 - Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, um den Job abzuschließen.

Für Versionen OS X 10.10.0 und höher

Schritt 01 - Gehen Sie zu Spotlight.

Schritt 02 - Geben Sie Terminal ein, um das Terminal zu starten.

Schritt 03 - Geben Sie Folgendes ein: "sudo discoveryutil mdnsflushcache; sudo discoveryutil udnsflushcaches;

Schritt 04 - Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, um den Job abzuschließen.

Browser-Cache manuell bereinigen

Eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen ist das Surfen im Internet. Außerdem ist es für viele Menschen zu einer Haupteinnahmequelle geworden. Wenn Sie jedoch von Site zu Site und von Seite zu Seite wechseln, summiert sich die Aktivität, die Sie ausführen, auf die Größe des Browser-Caches.

Der Browser-Cache besteht aus Daten von Websites wie Skripten, Bildern usw. Damit wird sichergestellt, dass Ihre Browser-Erfahrung schneller wird.
Wenn Sie das nächste Mal eine zuvor besuchte Website besuchen, werden einige Daten aus dem Browser-Cache und nicht aus dem Internet geladen.

Wenn Sie Ihren Browser-Cache bereinigen, erledigen Sie zwei Dinge. Erstens geben Sie mehr Speicherplatz auf Ihrem Festplattenlaufwerk (oder Solid-State-Laufwerk) frei.
Zweitens schützen Sie Ihre Privatsphäre, da Ihr Browserverlauf gelöscht wird. Darüber hinaus können Sie Fehler wie 402 und 502 vermeiden. Diese Fehler sind oft das Ergebnis eines beschädigten Browser-Caches.

Jeder Browsertyp speichert seinen Cache unterschiedlich. Das Bereinigen des Cache erfordert daher unterschiedliche Schritte für verschiedene Browser. Der Cache von Chrome befindet sich in den Einstellungen.
Safari speichert es in Privacy. Während Firefox es in History speichert. Mit diesen Schritten können Sie den unterschiedlichen Cache in Ihren Browsern löschen

So entfernen Sie Cache in Chrome

Schritt 01 - Drücken Sie das Options-Symbol. Sie finden diese in der rechten oberen Ecke des Chrome-Browsers.

Schritt 02 - Wählen Sie Einstellungen.

Schritt 03 - Wählen Sie im linken Menü weitere Tools.

Schritt 04 - Klicken Sie auf Browserdaten löschen

Schritt 05 - Wählen Sie nur die folgenden Optionen: Zwischengespeicherte Bilder, Zwischenspeicherung von Dateien, Browserverlauf.

Schritt 06 - Wählen Sie den Beginn der Zeit

Schritt 07 - Drücken Sie die Schaltfläche Clear Browsing Data

Chrome-Browsing-Daten

So entfernen Sie den Cache auf FireFox

Schritt 01 - Gehe zum Menü Verlauf.

Schritt 02 - Wählen Sie "Letzte Historie löschen".

Schritt 03 - Finden Sie das Dropdown-Menü, das den Zeitbereich enthält.

Schritt 04 - Wählen Sie den gewünschten Zeitbereich aus. Oder wählen Sie "Alles", um den gesamten Cache zu entfernen.

Schritt 05 - Drücken Sie auf den Abwärtspfeil neben der Bezeichnung Details.

Schritt 06 - Nur Cache auswählen.

Schritt 07 - Klicken Sie auf Jetzt löschen.

Schritt 08 - Beenden Sie den Browser.

Schritt 09 - Öffnen Sie den Browser erneut.

Firefox-Caches

So entfernen Sie Cache auf Safari

Schritt 01 - Gehe zum Hauptmenü.

Schritt 02 - Wählen Sie Safari aus.

Schritt 03 - Klicken Sie auf Einstellungen.

Schritt 04 - Wählen Sie die Registerkarte Erweitert.

Schritt 05 - Aktivieren Sie die Anzeige des Entwicklungsmenüs in der Menüleiste.

Schritt 06 - Besuchen Sie Develop in der Menüleiste.

Schritt 07 - Leere Caches auswählen.

Schritt 08 - Schließen Sie Safari.

Schritt 09 - Safari erneut öffnen.

Safari-Caches

Es wird auch empfohlen, den DNS-Cache zu bereinigen, um den Cache-Vorgang zu beschleunigen. Es wird außerdem empfohlen, den Papierkorb nach dem Bereinigungsvorgang zu löschen oder zu leeren.

Um den Papierkorb zu löschen, drücken Sie Strg + Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol. Wählen Sie anschließend "Papierkorb leeren". Nach diesen Schritten müssen Sie auch Ihr Mac-Gerät für eine vollständige Überholung neu starten. Dies führt dazu, dass das Mac-Gerät neue Cache-Dateien formuliert.

Das manuelle Löschen von Junk-Dateien ist sehr zeitaufwändig. Plus ist es nicht so sicher. Wichtige Dateien, die für das System und seine Anwendungen von entscheidender Bedeutung sind, können gelöscht werden. Darüber hinaus ist es auch sehr aufwendig.
Deshalb empfehlen wir Ihnen dazu ein Werkzeug.

Teil V: Fazit

Cache-Dateien sind wichtig, um die Leistung Ihres Mac-Geräts zu verbessern. Sie können jedoch nicht beschädigt werden und nehmen zu viel Platz in Anspruch.
Deshalb ist es ratsam, dass Sie sie reinigen. Sie können dies manuell oder mit einem Tool namens Mac Cleaner von iMyMac durchführen. Die Wahl liegt bei Ihnen.