Jeder genießt von Zeit zu Zeit ein wenig Privatsphäre, selbst die offensten von uns haben normalerweise eine Reihe von Momenten in seinem oder ihrem Leben, die sie nur für sich behalten wollen.

Warum? Nun, das kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht ist es eine geheimnisvolle Seite zu verbergen. Vielleicht möchten sie nur besondere Erinnerungen für sich behalten. Oder noch viel mehr, die Liste könnte Tage und Tage andauern.

Jetzt sind Sie hier und suchen nach einer kurzen und detaillierten Anleitung zum Ausblenden von Dateien auf dem Mac. Niemand wird Sie fragen, warum Sie ein oder zwei Ordner ausblenden möchten. In der Tat, wen interessiert das? Da Sie einen guten Leitfaden benötigen, ist dies definitiv ein Artikel, den Sie Zeit zum Lesen brauchen.

ArtikelleitfadenTeil 1: Verstecken Sie eine Datei oder einen Ordner auf einem MacTeil 2: Greifen Sie auf versteckte Dateien oder Ordner zuTeil 3: Versteckte Dateien im Finder anzeigenTeil 4: Blenden Sie eine Datei oder einen Ordner ein

Hidden Files

Teil 1: Verstecken Sie eine Datei oder einen Ordner auf einem Mac

Das Verstecken von Dateien auf einem Mac ist etwas komplexer als mit einem Windows- oder einem anderen Computer. Dies ist jedoch nicht unmöglich.

Natürlich könnte man den Ordner auch als etwas Langweiliges bezeichnen, z. B. "BBQ at the Stevenson's 2013" oder "Homework" oder was auch immer, um Verdacht zu vermeiden, aber dies wird normalerweise nicht die erforderliche Geheimhaltung erfüllen, die Sie anfangs gewünscht hätten. Lassen Sie uns also einfach diesen Ordner komplett ausblenden.

Um damit zu beginnen, wie Sie Dateien im Mac Guide ausblenden, sammeln Sie im Idealfall alle Elemente in einem Ordner. Der nächste Schritt ist das Öffnen des Terminalfensters. Dies kann leicht durch Drücken der Befehlstaste und der Leertaste erfolgen. Sie sollten ein kleines Fenster öffnen, und Sie müssen noch nicht völlig überfordert sein. Machen Sie sich keine Sorgen, es dient dazu, diesen Ordner auszublenden.

Geben Sie im selben Terminalfenster Folgendes ein:
Chflags versteckt

Chflags verstecken

Klicken Sie einfach auf den Ordner und ziehen Sie ihn in das Fenster. Und an diesem Punkt drücken Sie die Eingabetaste.

Einen Ordner ziehen und ablegen

Poof. Inzwischen haben Sie festgestellt, dass der Ordner, den Sie verbergen wollten, von Ihrem Desktop verschwunden ist. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie ihn nur auf Ihrem Desktop gelassen haben, ist das genau das, was Sie wollten. Bitte beachten Sie, dass es tatsächlich immer noch vorhanden ist und Sie es immer noch ziehen können, wenn Sie wollten. Selbst wenn Sie mit dem Finder danach gesucht haben, wird es nicht einfach wie Magie auftauchen, es ist fast so, als wäre es völlig verschwunden.

Es ist jedoch immer noch der Ort, an dem Sie ihn verlassen haben, aber er kann mit dem Finder nicht gesehen oder abgerufen werden. Von hier aus ist ein versteckter Ordner unbrauchbar, wenn Sie selbst nicht darauf zugreifen können. Obwohl die Datei versteckt ist, diese versteckten Dateien aber nicht finden kann? Der nächste Teil dieses Zugriffs darauf, wie man auf versteckte Dateien auf dem Mac zugreift, fragen sich wahrscheinlich viele, die derzeit in Panik geraten.

Teil 2: Greifen Sie auf versteckte Dateien oder Ordner zu

Beginnen wir zunächst mit der schnellsten Methode. Gehen Sie zum Desktop und suchen Sie nach der Schaltfläche "Los" im Fenster.

Klicken Sie darauf und finden Sie die Option "Gehe zum Ordner" in den Dropdown-Optionen. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Ort des versteckten Ordners einzugeben, indem Sie am Anfang „~“ hinzufügen, wenn Sie ihn in die Option „Gehe zum Ordner“ eingeben. Das "~" kennzeichnet einen Ordner, in dem der aktuelle Benutzername verwendet wird. Geben Sie von dort den Ort und den Namen des Ordners ein.

Gehe zum Ordner

Dies funktioniert im Idealfall, wenn Sie es an einem Ort ablegen, an den Sie sich leicht erinnern können, z. B. auf dem Desktop, Dokumenten, Downloads und mehr. Es würde also so aussehen, wenn es in Ihren Dokumenten stünde:
~ / Documents / Title_of_Hidden_Folder
Wenn Sie es in Ihrem Download-Ordner abgelegt haben, möchten Sie beispielsweise Folgendes:
~ / Downloads / Title_of_Hidden_Folder

Wechseln Sie zu Folder2

Es gibt tatsächlich eine andere Möglichkeit, versteckte Dateien anzuzeigen. Die nächste Option ist die Verwendung der Schaltfläche "Öffnen / Dialog", mit der der Ordner nach einem kurzen und recht einfachen Trick gefunden werden kann. Beginnen Sie, indem Sie diese Tasten gleichzeitig drücken: Befehlstaste + Umschalttaste + Periode.

Öffnen Sie den Dialog Datei suchen

Wenn Sie nun den Ordner gespeichert haben, den Sie auf Ihrem Desktop versteckt hatten, wird diese Datei nicht sofort angezeigt. Dieser etwas früher erwähnte Trick hilft Ihnen, ihn schnell zu finden.

Im Fenster Öffnen / Dialog müssen Sie nach dem Drücken der Schaltflächen auf einen anderen Ordner im Fenster Öffnen / Dialog klicken und anschließend zum Desktop-Ordner zurückkehren. Von dort sollten sich versteckte Dateien zeigen. Einfach war es nicht?

Teil 3: Versteckte Dateien im Finder anzeigen

Die nächste Option ist, den Finder zu verwenden, um den versteckten Ordner zu finden. Dies erfordert einige Arbeit mit dem Terminal und von dort müssen Sie auch alle Finder schließen, was entmutiger ist, als es sich anhört.

Beginnen Sie mit dem Öffnen eines Terminals. Geben Sie diese Befehle ein und stellen Sie sicher, dass Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken:
Standardeinstellungen schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
killall Finder

Killall Finder

Dadurch werden alle geöffneten Finder zwangsweise neu gestartet und verborgene Dateien werden wie befohlen angezeigt.
Möchten Sie verhindern, dass der Finder versteckte Dateien und Ordner anzeigt? Führen Sie den folgenden Befehl aus, um diese Option zu deaktivieren, und starten Sie den Finder erneut:
Öffnen Sie das Terminal und geben Sie folgenden Befehl ein:
Standardwerte schreiben com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
killall Finder

Teil 4: Blenden Sie eine Datei oder einen Ordner ein

In einem anderen Hinweis: Wenn Sie einen Ordner aus irgendeinem Grund einblenden möchten, ist dies ebenfalls kein Problem.
Öffne das Terminal erneut und gib diesen Befehl aus:
Chflags nohidden

Idealerweise erinnern Sie sich noch an den Pfad zu Ihrem versteckten Ordner. Andernfalls ziehen Sie ihn einfach wie zuvor erneut in das Fenster, wenn Sie sich genau erinnern, und es sollte wieder in die Existenz zurückkehren. Wieder ein kleiner kleiner Trick.

Chflags Nohidden

Wenn Ihnen der Umgang mit dem Terminal Angst bereitet oder Ihnen ein bisschen zu kompliziert erscheint, können Sie es natürlich gerne tun Programme von Drittanbietern Das kann Ihnen beim Ausblenden von Dateien auf dem Mac helfen, und es sollte eine ziemlich einfache Anleitung zu den genannten Programmen geben. Glückliches Verstecken!

Gratis Download Jetzt Kaufen

Leute lesen auch:So sperren Sie einen Ordner auf dem MacSo zeigen Sie versteckte Dateien auf dem Mac an