MannIch benutze mein MacBook Pro ständig. Ich benutze es sowohl für Werke als auch für persönliche Zwecke. Ich bin ernsthaft süchtig danach, weil es sehr funktionell ist. Ich kann es für meine Arbeitsdokumente verwenden und kann leicht Filme darin ansehen. Jetzt habe ich ein Problem. Meine MacBook Pro lässt sich einfach nicht herunterfahren. Wie kann ich dieses Problem beheben? Kannst du mir helfen?

ArtikelleitfadenTeil 1: EinführungTeil 2: Methoden zum Herunterfahren Ihres MacTeil 3: Bereinigen Ihres Mac, um Probleme zu vermeidenTeil 4: Fazit

Teil 1: Einführung

Das Mac-Gerät hat sich als preiswürdig erwiesen. Es kann für mehrere Funktionen verwendet werden, z. B. zum Erstellen von Dokumenten, Bearbeiten von Fotos und Videos, Ansehen von Videos und Surfen im Internet.

Aber ähnlich wie bei anderen Computergiganten ist der Mac nicht fehlerfrei. Einige Benutzer geben an, dass ihr Mac-Gerät unter Umständen nicht heruntergefahren werden kann. Manchmal wird es nicht neu gestartet oder es kann nicht in den Ruhemodus versetzt werden. Diese Probleme sind tatsächlich eines der häufigsten Probleme, mit denen MacOS-Benutzer konfrontiert sind.

Bevor wir das eigentliche Problem lösen, dass der Mac nicht herunterfährt (oder nicht neu startet / in den Ruhemodus versetzt wird), werden wir Ihnen die verschiedenen Gründe dafür vorstellen. Außerdem zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dies tun können Mach einen Mac herunter das ist derzeit eingefroren.

Teil 2: Methoden zum Herunterfahren Ihres Mac

Wenn Sie nicht in Eile sind und Ihren Mac herunterfahren möchten (der richtige Weg), können Sie unsere folgenden Tipps befolgen:

01 - Finden Sie die häufigsten Ursachen für Probleme mit dem Herunterfahren eines Mac-Geräts heraus.

02 - Stellen Sie sicher, dass alle Anwendungen (und / oder Programme) ausgeschaltet sind, bevor Sie das Herunterfahren Ihres Mac-Geräts wählen.

03 - Speichern Sie jedes Dokument, wenn ein Popup angezeigt wird, in dem Sie gefragt werden, ob Sie ein bestimmtes Dokument speichern möchten.

04 - Seien Sie geduldig. Es kann einige Zeit dauern. Manchmal dauert es nur Geduld, bis der Mac herunterfährt.

Aber was ist, wenn Sie sich beeilen und Ihr Mac-Gerät sofort herunterfahren müssen? Wenn Sie keine Zeit haben, gibt es eine einfache Methode, um Ihren Mac herunterzufahren. Folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

Schritt 01 - Versetzen Sie Ihr Mac-Gerät in den Ruhezustand. Einige Programme und Anwendungen werden zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch heruntergefahren.

Schritt 02 - Sobald Sie die tatsächliche Zeit haben, die Sie benötigen, fahren Sie Ihren Mac herunter. Es dauert ungefähr 5 Minuten (oder mehr) Ihrer Zeit. Deshalb ist es am besten, wenn Sie etwas anderes tun, als am Mac-Gerätebildschirm die gesamte Zeit zu beginnen, bis das System heruntergefahren wird.

Was ist, wenn Ihr Mac nach langer Zeit immer noch eingefroren ist? Nun, Sie sollten die folgenden Schritte befolgen:

Schritt 01 - Halten Sie den Ein- / Ausschalter einige Sekunden lang gedrückt. Daraufhin wird das Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, eine der drei Optionen auszuwählen: Schlafmodus, Herunterfahren oder Neustart (Ihr Mac-Gerät).

Schritt 02 - Sie sollten Ihr Mac-Gerät zwangsweise neu starten. Sie können dies tun, indem Sie Strg + Power-Taste in der Kombination gedrückt halten. Was aber, wenn stattdessen die Auswurftaste in Ihrem Mac verfügbar ist? Statt Strg + Power-Tasten gedrückt zu halten, sollten Sie die Auswurftaste + Power-Tasten gedrückt halten.

Aber was passiert, wenn Ihnen ein schwieriger Fall passiert? Nun, Sie können die folgenden Schritte ausführen, um Ihr Mac-Gerät vollständig herunterzufahren:

Schritt 01 - Drücken Sie einige Sekunden lang auf die Ein / Aus-Taste, bis der gesamte Bildschirm schwarz wird. Sie müssen auch sehen, dass das Licht ausgeschaltet wird. Außerdem können Sie möglicherweise ein Surren hören.

Schritt 02 - Warten Sie ungefähr 30 Sekunden. Lass deinen Mac in Ruhe.

Schritt 03 - Halten Sie den Ein- / Ausschalter noch einmal gedrückt.

In diesem Fall wird Ihr Mac vollständig heruntergefahren. Beachten Sie, dass Sie die letzte Option nur in Notfällen ausführen sollten. Wenn Sie dies die ganze Zeit tun, kann dies Ihre Hardware beschädigen und zum Absturz Ihres Systems führen. Es ist tatsächlich einer Software oder einem Programm ähnlich. Es funktioniert ordnungsgemäß, wenn Sie es ordnungsgemäß herunterfahren.

Mac herunterfahren

Teil 3: Bereinigen Ihres Mac, um Probleme zu vermeiden

Die Tipps, die wir zuvor erwähnt haben, sind nur Methoden, mit denen Sie "einige" der Zeit tun können. Sie sollten es nicht häufig tun. Wenn Ihr Mac jedoch häufig schwer herunterzufahren ist, sollten Sie die Ursache des Problems finden.

Am besten bringen Sie Ihr Mac-Gerät zu einem Apple Care-Spezialisten. Sie können auch einen zertifizierten Techniker bitten, Apple- und Mac-Geräte zu akzeptieren. Es wird jedoch auch empfohlen, ein Tool namens iMyMac's zu verwenden Mac-Reiniger. Mit diesem Tool können Sie die Leistung Ihres Mac-Geräts beschleunigen, indem Sie unnötige Dateien entfernen. Das Entfernen unerwünschter Dateien erfolgt, ohne Ihr System zu beschädigen.

Nachfolgend sind die Funktionen (und die anderen Vorteile) dieser Software aufgeführt:

01 - Damit können Sie unwichtige Daten auf Ihrem Mac-Gerät löschen. Auf diese Weise wird die Leistung Ihres Mac beschleunigt, da Dateien, die den Mac blockieren, entfernt werden.

02 - Mit dieser Funktion können Sie eine Vorschau des Systemstatus Ihrer Mac-Geräte anzeigen. Sie können verschiedene Status prüfen, wie z. B. CPU, Festplatte, Speicher und andere Systeme.

03 - Es hilft Ihnen, Ihr gesamtes Gerät kraftvoll zu scannen, ohne unnötige Dateien zu hinterlassen.

04 - Der gesamte Vorgang des Scannens Ihres Geräts und des Löschens nicht benötigter Daten kann mit wenigen Klicks durchgeführt werden.

05 - Zeigt verschiedene Daten an. Außerdem können Sie diese Dateien nach Datum, Uhrzeit, Größe usw. sortieren. Sie können sogar eine Vorschau der Daten anzeigen, bevor Sie sie tatsächlich löschen.

06 - Sie haben alles unter Kontrolle. Sie können auswählen, welche Dateien behalten und welche Dateien tatsächlich gelöscht werden sollen.

07 - Sie erhalten das gesamte Werkzeug für die ersten 500MB-Daten, ohne dafür bezahlen zu müssen. So kommt es mit einer kostenlosen Testversion.

08 - Sie können das Tool zuerst verwenden und es ausprobieren, ohne dafür bezahlen zu müssen.

09 - Sie erhalten hervorragende Unterstützung per E-Mail. Es ist auch ein Einzelunterstützungsmodus verfügbar.

So verwenden Sie es Folgen Sie einfach den folgenden Schritten:

Gratis Download Jetzt Kaufen

Schritt 1: Laden Sie iMyMac-Cleaner auf Ihren Mac herunter und starten Sie ihn

Laden Sie das Tool von der offiziellen Website der Software herunter. Öffnen Sie das Tool in Ihrem Gerät. Drücken Sie System Junk. Dies befindet sich auf der linken Seite der Benutzeroberfläche.

Mac-Reiniger Main

Schritt 2: Scannen von System-Junk

Klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen. Warten Sie, bis die Ergebnisse vorliegen. Es werden die nicht benötigten Dateien in verschiedenen Kategorien angezeigt.

Junk-Dateien prüfen

Schritt 3: Überprüfen Sie die zu bereinigenden Elemente und wählen Sie sie aus

Wählen Sie eine bestimmte Kategorie. Zeigen Sie eine Vorschau der Dateien in der ausgewählten Kategorie an. Wählen Sie alle oder einige Dateien aus, die Sie löschen möchten.

Junk-Dateien bereinigen

Schritt 4: Bereinigen von Mac-System-Junk ist abgeschlossen

Drücken Sie die Taste Reinigen. Warten Sie, bis der gesamte Bereinigungsprozess abgeschlossen ist. Wiederholen Sie die Schritte 01 bis 09. Wählen Sie in dieser zweiten und dritten Runde den Papierkorb aus, ODER Sie können auch große und alte Dateien auswählen, anstatt System Junk auszuwählen.

Junk Files Clean abgeschlossen

Leute lesen auch:So deinstallieren Sie XCode auf einem MacTop 6-Tipps für ein System, das nicht mehr genügend Speicherplatz hat. MemoryTop 6-Tipps für ein System, das nicht genügend Anwendungsspeicher hat

Teil 4: Fazit

Mac-Geräte, die nicht heruntergefahren werden oder nicht in den Energiesparmodus versetzt werden können, weisen einige der häufigsten Probleme auf, mit denen Benutzer dieser Geräte konfrontiert sind. Daher können Sie Maßnahmen ergreifen, um diese Probleme zu beheben. Diese Schritte werden jedoch nicht empfohlen, da sie Ihre Hardware beschädigen können, wenn sie häufig ausgeführt werden. Um ein Einfrieren (oder andere Probleme) auf Ihrem Mac-Gerät zu vermeiden, können Sie ein Tool namens iMyMacs Mac Cleaner verwenden, um Unordnung auf Ihrem Mac zu beseitigen und die Leistung zu steigern.