Ihr Standort ist wichtig. Verschiedene Websites und Apps müssen wissen, wo Sie sich befinden, um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie also alle Funktionen der verschiedenen Websites und Apps nutzen möchten, ist es das Beste, was Sie wissen Standortdienste einschalten Mac.

In der heutigen Zeit ist es schwierig, unter dem Radar zu bleiben. In den meisten Fällen müssen Sie einige persönliche Informationen preisgeben, um eine Verbindung herzustellen oder Dienste in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie einige digitale Plattformen nutzen möchten, um Ihren Alltag zu erleichtern, müssen Sie Ortungsdienste auf dem Mac aktivieren.

So ist es heutzutage. Wenn Sie nicht lieber in einer Höhle wohnen möchten, gibt es keinen Grund, Ihre Ortungsdienste auf dem Mac einzuschalten.

ArtikelleitfadenTeil 1. Vor- und Nachteile des Einschaltens von OrtungsdienstenTeil 2. Ein- und Ausschalten der Ortungsdienste auf dem MacTeil 3. Verwenden Sie Siri mit OrtungsdienstenTeil 4. Fazit

Teil 1. Vor- und Nachteile des Einschaltens von Ortungsdiensten

Bevor Sie lernen, wie Sie Ortungsdienste aktivieren, sollten Sie zunächst mehr über sie erfahren.

Ortungsdienste sind Dienste, bei denen eine Anwendung mit Ihrem Betriebssystem auf Ihrem Mac kommuniziert, um Ihren Standort zu ermitteln, damit diese den Standort Ihres Betriebssystems ermitteln können. Das Betriebssystem ermittelt dies aus WLAN-Netzwerken oder mithilfe der globalen Positionssatelliten, um Ihren ungefähren Standort zu ermitteln. Informationen werden an die Anwendung zurückgemeldet, die dann weiter verwendet wird.

Schalten Sie den Location Services Mac ein

Nachteile der Aktivierung von Ortungsdiensten

In einigen Fällen ist es legitim, dass eine Anwendung Ihren Standort verwenden möchte. In anderen Fällen kann es nicht legitim sein. Wenn es also um die Nutzung von Ortungsdiensten geht, fällt mir als Erstes die Privatsphäre ein. Sie müssen genau wissen, wie Ihre Informationen verwendet werden.

Das zweite, was Sie über Ortungsdienste wissen müssen, ist, dass es mit der Batterieleistung zusammenhängt. Wenn Sie die Ortungsdienste häufig verwenden, kann die Batterie entladen werden. Ortungsdienste sind eine der Hauptursachen für die Verkürzung der Akkulaufzeit, da sie ständig nach Informationen fragen.

Vorteile der Aktivierung von On Location Services

Wenn es Nachteile gibt, gibt es auch Vorteile beim Aktivieren von Ortungsdiensten auf Ihrem Mac. Das Beste daran ist, dass Sie Ihren Mac immer wieder zurückbekommen können, wenn er gestohlen wird oder verloren geht. Wenn die Ortungsdienste aktiviert sind, können Sie sie nachverfolgen.

Das zweite Gute beim Aktivieren von Ortungsdiensten ist, dass Sie die von Ihnen verwendeten Apps kennen. Dies ist wichtig zu wissen, da möglicherweise viele Apps und Programme installiert sind.

Teil 2. Ein- und Ausschalten der Ortungsdienste auf dem Mac

Nachdem Sie die Vor- und Nachteile der Aktivierung von Ortungsdiensten kennen, erfahren Sie in diesem Abschnitt, wie Sie Ortungsdienste auf dem Mac aktivieren und deaktivieren

Methode 1. Aktivieren Sie die Ortungsdienste auf dem Mac

Um eine bessere Kontrolle über Ihre Privatsphäre zu erlangen, wenn Sie die Ortungsdienste auf dem Mac aktivieren möchten, verwenden Sie am besten die iMyMac Mac Cleaner. Es schützt Ihre Privatsphäre durch die Verhinderung einiger Websites und Apps von Ihnen ausfindig machen.

In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie Ortungsdienste auf dem Mac aktivieren und den Mac Cleaner zum Schutz Ihrer Privatsphäre verwenden können.

Schritt 1. Gehen Sie zu den Systemeinstellungen

Gehen Sie zum Apple-Menü und wählen Sie Systemeinstellungen. Sobald Sie sich in den Systemeinstellungen befinden, klicken Sie auf Sicherheit und Datenschutz. Gehen Sie dann zur Registerkarte Datenschutz, um Ortungsdienste auszuwählen.

Schritt 2. Standortdienste aktivieren

Klicken Sie auf Entriegelungsknopf Links unten auf dem Bildschirm. Auf diese Weise können Sie Änderungen vornehmen und sich mit einem Administrator-Login authentifizieren. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Standortdienste aktivieren.

Bestätigen Sie Ihre Aktion, indem Sie Ihr Kennwort eingeben und im Popup-Fenster auf die Registerkarte Entsperren klicken. Wenn Sie die Ortungsdienste auf dem Mac aktivieren, können Apps und Websites Ihren aktuellen Standort ermitteln.

Schritt 3. Kontrollieren Sie Ihre Privatsphäre mit dem Mac Cleaner von iMyMac

Es ist in Ordnung, Ihre Ortungsdienste auf dem Mac einzuschalten, solange Sie die Kontrolle über Ihre Privatsphäre haben. Mit dem Mac Cleaner von iMyMac können Sie Ihre Privatsphäre besser kontrollieren. Dies ist ein einfach zu bedienendes Programm. Sie müssen es nur herunterladen Link.

Gratis Download

Schritt 4. Klicken Sie auf Datenschutz

Nachdem Sie den Mac Cleaner heruntergeladen haben, führen Sie ihn aus und installieren Sie ihn auf Ihrem Computer. Das Erste, was Sie bemerken werden, ist die Einfachheit des Programms. Bewegen Sie den Cursor an dieser Stelle zum linken Bereich des Mac Cleaners. Scrollen Sie im Menü nach unten, bis Datenschutz angezeigt wird. Klicken Sie auf Datenschutz. Auf diese Weise wird der Mac Cleaner entsperrt, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Klicken Sie auf Datenschutz

Schritt 5. Führen Sie einen Scan durch

Sobald Sie auf die Registerkarte Datenschutz geklickt haben, wird im unteren Bereich des Bildschirms eine Schaltfläche Scannen angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen. Die Apps und Webbrowser, die Sie regelmäßig verwenden, werden auf dem Hauptbildschirm von Mac Cleaner angezeigt. Sie müssen nicht manuell danach suchen, der Scan-Button des Mac Cleaners findet sie alle für Sie.

Wählen Sie aus, vor welchen Apps und Webbrowsern Sie Ihre Privatsphäre schützen möchten. Sobald Sie aus der Liste ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, Ihre Aktion zu bestätigen. Klicke auf das Sauber Klicken Sie im Popup-Fenster auf die Registerkarte Bestätigen Tab.

Bereinigen Sie die Datenschutzdateien

Methode # 2. Schalten Sie die Ortungsdienste aus

Wenn Sie die Ortungsdienste auf Ihrem Mac behalten möchten, zeigen Ihnen die folgenden Schritte, wie Sie dies tun.

Schritt 1. CWählen Sie Sicherheit und Datenschutz

Gehen Sie zum Apple-Menü oben auf dem Bildschirm und wählen Sie "Systemeinstellungen". Sobald Sie sich in den Systemeinstellungen befinden, wählen Sie Sicherheit und Datenschutz.

Schritt 2. Wählen Sie die Registerkarte Datenschutz

Sobald Sie sich auf der Registerkarte Datenschutz befinden, klicken Sie auf das Schlosssymbol links unten auf dem Bildschirm. Melden Sie sich an und klicken Sie im Popup-Fenster auf die Registerkarte Entsperren.

Schritt 3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Standortdienste aktivieren

Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie das Kontrollkästchen Standortdienste aktivieren aktivieren.

Teil 3. Verwenden Sie Siri mit Ortungsdiensten

Wussten Sie, dass Sie Siri auch verwenden können, um Standorte auf dem Mac einzuschalten? Ja, du kannst. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie.

Schritt 1. Diktat aktivieren

Um das Diktat zu aktivieren, gehen Sie zu den Systemeinstellungen und wählen Sie die Tastatur aus. Wählen Sie im Ordner Tastatur die Registerkarte Diktat. Wenn dies deaktiviert ist, müssen Sie es aktivieren. Wenn Sie das Diktat zum ersten Mal verwenden, wird die Erkennung gestartet und heruntergeladen. Dies dauert ungefähr einige Minuten. Diktat aktivieren.

Diktat aktivieren

Schritt 2. Finden Sie Siri

Gehen Sie in die Systemeinstellungen und Wählen Sie Barrierefreiheit. Wählen Sie Diktat auf der linken Seite des Bedienfelds. Aktivieren Sie die Diktatschlüsselwortphrase. Wählen Sie dann Diktatbefehle und aktivieren Sie erweiterte Befehle. Klicken Sie auf das Feld Ausführen und Wählen Sie Finder-Elemente öffnen. Ihr Mac öffnet den Anwendungsordner. Von dort, Wähle die Siri aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, nachdem Sie den Siri ausgewählt haben.

Finde Siri

Schritt 3. Gehen Sie zu Sicherheitseinstellungen

Wenn Sie versuchen, Siri zu fragen, wo Sie sich befinden, müssen Sie zuerst die Ortungsdienste aktivieren. Sie können dies tun, indem Sie in den Systemeinstellungen auf Sicherheit und Datenschutz klicken.

Gehen Sie zu Sicherheitseinstellungen

Schritt 4. Aktivieren Sie Ortungsdienste aktivieren

Sobald Sie sich in Sicherheit und Datenschutz befinden, wird neben Ortungsdienste aktivieren ein Kästchen angezeigt. Bevor Sie das Kontrollkästchen aktivieren, müssen Sie auf das Schlosssymbol im linken unteren Teil des Bildschirms klicken. Sie müssten sich anmelden, um Ortungsdienste aktivieren zu können.

Sobald Sie im Popup-Fenster auf die Registerkarte Entsperren klicken, können Sie das Kontrollkästchen aktivieren, um Ortungsdienste zu aktivieren. Wenn Siri installiert ist, können Sie Ihre Apps mit Siri öffnen.

Aktivieren Sie Standortdienste aktivieren

Teil 4. Fazit

Es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie Ortungsdienste auf einem Mac aktivieren. Es wird natürlich nicht empfohlen, sie auszuschalten, da Sie nicht alle Funktionen der Apps und Browser, die Sie regelmäßig verwenden, maximieren können. Dennoch müssten Sie die Auswirkungen des Einschaltens von Ortungsdiensten auf Ihrem Mac abwägen.

Ihre beste Wette ist, um sicherzustellen, dass iMyMac Mac Cleaner um Ihnen zu helfen, Ihre Privatsphäre zu schützen.

Haben Sie die Ortungsdienste auf Ihrem Mac aktiviert? Verwenden Sie ein Programm, um Ihre Privatsphäre zu schützen? Wenn ja, welches Programm verwenden Sie? Fühlen Sie sich frei, Ihre Gedanken zu teilen. Unsere Leser würden gerne bald von Ihnen hören.