Heutzutage gibt es viele Anwendungen, die Sie installieren können, wenn Sie einen Mac zur Hand haben. Wenn Sie jedoch ein ehemaliger Windows-Benutzer sind, sind Sie möglicherweise ein wenig verwirrt darüber, wie Sie Software auf einem Mac installieren. Einige Installationsmethoden unterscheiden sich geringfügig bei der Installation von Software auf einem Windows-Computer. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Artikel alle Dinge, die Sie wissen müssen, damit Sie eine Software auf Ihrem Mac installieren können. Ihr Mac wird mit einem App Store geliefert, in dem Sie viele Anwendungen finden, die für Sie nützlich erscheinen könnten. Es gibt jedoch Fälle, in denen einige der von Ihnen benötigten Apps nicht vorhanden sind. Wenn Sie also nach einer App suchen, über die Ihr Mac App Store nicht verfügt, benötigen Sie ein anderes Installationsprogramm. Das Installationsprogramm, das Sie benötigen würden, sind die DMG-Dateien, die auch Apps, PKG-Installationsprogramme und einige einfache Anwendungen in den ZIP-Archiven enthalten. Diese Installer, die Sie benötigen, klingen ein wenig überwältigend. Aber sobald Sie sich an diese gewöhnt haben, fällt Ihnen das leichter andere Software installieren auf deinem Mac.

ArtikelleitfadenTeil 1: Installieren der Software mit dem Mac App StoreTeil 2: So laden Sie Software herunter - DMGs und andere ArchiveTeil 3: Installieren von Software aus Archivdateien und lose AnwendungssymbolenTeil 4: Software auf PKG-Installationsprogrammen installierenTeil 5: So installieren Sie Software mit Steam und anderen Anwendungen von DrittanbieternTeil 6: Installieren der Software unter Mac durch Umgehen von Gatekeeper und Ausführen von Anwendungen von unbekannten EntwicklernTeil 7: Deinstallieren von Software auf dem Mac - Der schnellste und einfachste WegTeil 8: Fazit

Leute lesen auch:Deinstallation: App nicht sicher auf dem MacWie behebe ich einige Probleme nach der Installation von El Capitan auf einem Mac?

Teil 1: Installieren der Software mit dem Mac App Store

Viele Mac-Benutzer verwenden den Mac App Store, um Software zu erhalten, die sie auf ihrem Mac benötigen. Alles, was Sie tun müssen, um eine bestimmte Software zu installieren, ist sehr einfach. Sie müssen nur den Mac App Store starten und dann nach der gewünschten App suchen. Sobald Sie bereits nach der Software gesucht haben, die Sie installieren möchten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Get" und dann auf die Schaltfläche "Download". Danach wird die heruntergeladene Software installiert und befindet sich im Ordner „Programme“. Alle Updates der Anwendung sind auch im Mac App Store verfügbar. Die Verwendung des Mac App Store ist eine der bequemsten Möglichkeiten, um Software zu erwerben, die Sie benötigen. Es sind jedoch noch nicht die anderen gewünschten Anwendungen vorhanden. Dies liegt an den folgenden Gründen.

• Alle Apps, die Sie im Mac App Store erhalten, sind als Sandkasten bekannt und verfügen über eine hohe Sicherheit. Beachten Sie jedoch, dass Sie den Zugriff Ihrer Anwendung auf einschränken müssen.

• Eine weitere Sache ist, dass Apple für jeden Einkauf im Mac App Store einen Zuschlag erhält. Aus diesem Grund wollen einige Anwendungen nicht, wie beispielsweise Adobe und Microsoft. Deshalb können Sie diese beiden nicht in Ihrem Mac App Store erwerben.

Teil 2: So laden Sie Software herunter - DMGs und andere Archive

Die Software, die Sie von außerhalb des Mac Store heruntergeladen haben, befindet sich in einer DMG-Datei. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Doppelklick auf die DMG und dann sehen Sie ein Finder-Fenster auf Ihrem Bildschirm. Von dort aus müssen Sie die Software nur ziehen und dann in Ihren Anwendungsordner ablegen. Dann war es soweit, die Software wurde erfolgreich auf Ihrem Mac installiert. Dies ist eine sehr einfache Methode, um bestimmte Software auf Ihrem Mac zu installieren. Die DMG-Dateien, die Sie haben, werden tatsächlich von Ihrem Mac-System bereitgestellt. Nachdem Sie die Anwendung installiert haben, ist es besser, wenn Sie versuchen, die Bereitstellung Ihrer DMG-Datei im Finder aufzuheben. Hier müssen Sie lediglich auf den Pfeil „Auswerfen“ klicken.

Installieren Sie Dmg

Teil 3: Installieren von Software aus Archivdateien und lose Anwendungssymbolen

Es gibt Fälle, in denen Software, die Sie tatsächlich benötigen, nicht aus einer DMG-Datei, sondern aus einem ZIP-, RAR- oder 7ZIP-Archiv stammt. Die ZIP-Dateien können sofort geöffnet werden. Für RAR- und 7ZIP-Archive auf Ihrem Mac benötigen Sie jedoch den Unarchiver. Sobald Sie das Archiv öffnen konnten, sehen Sie das Software-Symbol, das im selben Ordner angezeigt wird. Ziehen Sie von dort aus einfach das Software-Symbol in Ihren Anwendungsordner.

Teil 4: Software auf PKG-Installationsprogrammen installieren

Es wird auch Fälle geben, in denen Sie möglicherweise auf einige Dateien im PKG-Format stoßen. Es kann auch vorkommen, dass Sie dies in einer DMG-Datei sehen. Und ein anderes Mal werden Sie es direkt herunterladen. In diesem Fall müssen Sie lediglich auf die PKG-Datei doppelklicken, um sie auszuführen. Sie sehen dann die Oberfläche, die sich von einem Windows-Installationsassistenten nicht unterscheidet. Diese Installationsmethode verfügt tatsächlich über einige Funktionen, die beim normalen Ziehen und Ablegen nicht zur Verfügung stehen. Dies beinhaltet das Installieren von Systemdiensten und das Speichern der Dateien an einem anderen Ort auf Ihrem Mac. Sobald Sie die Installation der Software auf Ihrem Mac abgeschlossen haben, können Sie die PKG-Datei und einige mit ihr verknüpfte DMG-Dateien löschen.

Teil 5: So installieren Sie Software mit Steam und anderen Anwendungen von Drittanbietern

Neben dem Mac App Store gibt es natürlich auch einen anderen Store, in dem Sie eine bestimmte Anwendung erwerben können. Ein Beispiel hierfür ist der Stream, bei dem Leute, die sehr viel Geld mit Online- und Offline-Spielen verdienen, ihre Software erhalten. Und es liegt auch daran, dass Steam tatsächlich Software anbietet, die mit Mac kompatibel ist. Die Installation dieser Software ist mit Windows-PCs ein bisschen identisch. Abgesehen davon gibt es auch das Setup, das einen unbegrenzten Zugriff auf mehrere gängige Mac-Anwendungen bietet und für das Sie nur $ 10 pro Monat bezahlen müssten.

Teil 6: Installieren der Software unter Mac durch Umgehen von Gatekeeper und Ausführen von Anwendungen von unbekannten Entwicklern

Alle Mac-PCs haben eigentlich keine Macht über Software, die ein unbekannter Entwickler hat. Es wird nicht in der Lage sein, es zu öffnen. Warum? Dies ist auf eine Sicherheitsfunktion zurückzuführen, die von Mac als „Gatekeeper“ bezeichnet wird. Der Gatekeeper kann tatsächlich Malware oder andere unerwünschte Software stoppen, die auf Ihren Mac gelangt. Es kann jedoch Fälle geben, in denen Sie den Gatekeeper möglicherweise umgehen möchten. Wenn Sie sich bei der zu installierenden Anwendung wirklich sicher sind und sie als vertrauenswürdig erweisen, können Sie sie öffnen. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf die Schaltfläche "Optionen" zu klicken, mit der rechten Maustaste auf die Anwendung zu klicken und dann auf "Öffnen" zu klicken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Gatekeeper auf Ihrem Mac zu deaktivieren. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Systemeinstellungen zu starten und dann auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms zu klicken. Sie können auch auf das Symbol für die Systemeinstellungen in Ihrem Dock klicken und dann das Symbol für "Sicherheit und Datenschutz" auswählen. Klicken Sie anschließend auf das Schlosssymbol und geben Sie das Kennwort ein. Klicken Sie dann einfach auf "Apps zulassen" und ändern Sie die Einstellung in "Überall". Diese Methode bedeutet jedoch, dass Sie die Sicherheit für Ihren Mac verringern, da Sie die Ausführung unbekannter Apps zulassen. Dies könnte die Festplatte Ihres Mac beschädigen. Deshalb müssen Sie hier besonders vorsichtig sein.

Teil 7: Deinstallieren von Software auf dem Mac - Der schnellste und einfachste Weg

Da Sie über die lange Zeit, in der Sie das Programm verwenden, sehr viel Erfahrung mit der Installation von Programmen auf Ihrem Mac haben, sind Sie sich ziemlich sicher, dass es einige Programme gibt, die Sie tatsächlich nicht verwenden. Und damit möchten Sie möglicherweise die Apps oder Software deinstallieren, die Sie nicht verwenden. Dies liegt daran, dass gestapelte Software oder Programme tatsächlich viel Speicherplatz auf Ihrem Mac beanspruchen und Ihren Mac auch langsamer werden lassen können. Bei der Deinstallation einer App werden sie jedoch nicht nur in den Papierkorb verschoben. Dies liegt daran, dass nach dem Ziehen und Ablegen einer App in Ihrem Papierkorb immer noch Speicherplatz auf Ihrem Mac belegt wird und alle zugehörigen Dateien, die mit dieser Software geliefert werden, zurückbleiben. Aus diesem Grund können Sie eine App am besten mit einem Mac-Deinstallationsprogramm deinstallieren. Das beste Deinstallationsprogramm, das wir empfehlen, ist das iMyMac-Deinstallationsprogramm. Mit dem iMyMac Uninstaller können Sie eine App auf einfachste und schnellste Weise von Ihrem Mac deinstallieren. Mit dem iMyMac Uninstaller können Sie nicht nur die Software, sondern auch die Dateien entfernen, die mit der bestimmten App verknüpft sind, z. B. Ihre Software-Caches, gespeicherten Status, App-Einstellungen und vieles mehr. Außerdem können Sie eine Vorschau aller von Ihnen ausgewählten Dateien anzeigen und auswählen, welche Sie löschen möchten. Hier ist eine Anleitung für Sie, die Sie zur Verwendung des iMyMac-Deinstallationsprogramm.

Schritt 1: Laden Sie iMyMac-Cleaner herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac

Das erste, was Sie tun sollten, ist natürlich, den iMyMac Cleaner auf Ihren Mac herunterzuladen. Sobald Sie fertig sind, installieren Sie es auf Ihrem Mac. Sobald Sie den iMyMac Cleaner erfolgreich auf Ihrem Mac installiert haben, starten Sie ihn. Auf der Hauptoberfläche des Programms sehen Sie auf der linken Bildschirmseite alle Module, über die der iMyMac Cleaner verfügt. Sie müssen lediglich "Mac Uninstaller" aus der Liste auswählen.

Gratis Download Jetzt Kaufen

Mac Unintasller Main

Schritt 2: Scannen Sie Ihre Software auf Ihrem Mac

Klicken Sie nach der Auswahl des Moduls auf die Schaltfläche "Scannen". Das iMyMac-Deinstallationsprogramm wird dann automatisch nach allen Anwendungen suchen, die auf Ihrem Mac installiert sind.

Mac für das Scannen ohne Computer

Schritt 3: Alle Apps auswählen und entfernen, die Sie nicht mehr benötigen

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie alle Anwendungen auf Ihrem Hauptbildschirm anzeigen. Wählen Sie dann einfach alle Apps aus, die Sie nicht mehr benötigen. Nachdem Sie alle Apps ausgewählt haben, die Sie vollständig von Ihrem Mac entfernen möchten, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Reinigen". Klicken Sie im Popup-Fenster, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, auf die Schaltfläche "Bestätigen", um fortzufahren.

Deinstallieren Sie Anwendungen

Das iMyMac-Deinstallationsprogramm startet dann mit der Deinstallation aller Apps, die Sie zum Entfernen ausgewählt haben. Dies umfasst auch alle Dateien, die mit der Anwendung verknüpft sind, und Sie können mehr Platz für die Installation neuer Apps sparen.

Teil 8: Fazit

Wie Sie sehen, unterscheidet sich die Installation von Software auf einem Mac etwas von der Installation einer Anwendung auf einem Windows-PC. Sie haben jedoch beide einfache Möglichkeiten, dies zu tun. Wenn Sie mit dem Lesen fertig sind, sind Sie mit Sicherheit sehr zufrieden, da dies alles enthält, was Sie zum Installieren von Software auf einem Mac benötigen. Das Installieren von Programmen auf Ihrem Mac macht zwar Spaß, Sie müssen jedoch auch berücksichtigen, dass auf Ihrem Mac möglicherweise nicht mehr genügend Speicherplatz vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es eine großartige Idee, die gesamte Software zu entfernen, die Sie nicht mehr benötigen. Auf diese Weise haben Sie mehr Platz für neue Anwendungen. Und Sie können dies mit dem iMyMac Uninstaller tun. Dieses Programm kann Ihnen sicherlich bei der Deinstallation aller nicht mehr benötigten Apps zusammen mit allen zugehörigen Dateien behilflich sein.