Das Zusammenfügen persönlicher Videos kann verwirrend, zeitaufwändig und manchmal sogar schwierig sein, insbesondere beim ersten Mal. Egal, ob Sie das zum ersten Mal machen oder bereits gemacht haben, wir geben Ihnen ein paar coole Tipps Videos auf dem Mac bearbeiten.

Teil 1. So bearbeiten Sie Videos mit iMovie auf einem Mac

Vielleicht haben Sie kurze Clips von Ihren letzten Reisen gespeichert oder müssen für bestimmte Anlässe gespart haben. Was auch immer Ihre Gründe sind, iMovie hilft allen Mac-Benutzern, Videos bequem und einfach zu bearbeiten.

iMovie ist eine speziell für iOS-Benutzer entwickelte Software, einschließlich Mac, iPhone und iPad. Sie können Videos schneiden und bearbeiten, Musikhintergrund hinzufügen und Grafiken einfügen, ohne die Originaldatei (en) zu ändern. Diese Art von Software produziert Hollywood-Trailer mit atemberaubender 4K-Auflösung. Professionelle Videomacher verwenden iMovie aufgrund der leistungsstarken Tools und der hochwertigen Ergebnisse. Die Tatsache, dass es kostenlos auf jedem iOS-Gerät heruntergeladen werden kann, macht es noch aufregender.

Aber Videos auf dem Mac bearbeiten Verwenden von iMovie, überprüfen Sie Folgendes:

  1. Starten Sie iMovie auf Ihrem Mac
  2. In der Mitte der Software befinden sich drei Hauptregisterkarten: Modus, Projekte und Theater. Gehen Sie zu Projekte und klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um ein neues Projekt zu erstellen.
  3. Film auswählen
  4. Fügen Sie die gewünschten Fotos und Videos hinzu, die im Film verwendet werden sollen. Gehen Sie zur Bibliothek und klicken Sie auf Photos Library, und wählen Sie die gewünschten Mediendateien aus.
  5. Sie können auf das Video klicken, das Sie verwenden möchten, oder Sie können es per Drag & Drop in die iMovie-Timeline ziehen

So bearbeiten Sie Videos auf der Mac-Videobearbeitung


Importieren von Fotos und Videoclips in iMovie

Um Ihre Arbeit einfacher und schneller zu gestalten, können Sie alle Clips importieren, die Sie in der iMovie-Software verwenden möchten, sodass Sie nicht zurückgehen und die Aktion ausführen müssen.

  1. Nachdem Sie ein neues Projekt erstellt haben, wählen Sie Film und klicken Sie dann auf Importieren ⌘ + I
  2. Wählen Sie die Videoclips aus, die Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Auswahl importieren

Videos auf iMovie schneiden

Da Sie alle Videoclips importiert haben, die Sie für Ihr Filmprojekt verwenden möchten, müssen Sie als Nächstes lernen, wie Sie Videos zuschneiden. Beim Bearbeiten von Videos müssen Sie den Anfangs- und Endpunkt des Clips festlegen. Dies wird als Trimmen bezeichnet.

  1. Ziehen Sie den gewünschten Clip, den Sie zuerst anzeigen möchten, auf Ihre Timeline
  2. Ziehen Sie die Ränder des Clips, um das Video zuzuschneiden
  3. Tun Sie dies für die restlichen Clips, die Sie zuschneiden möchten

Die gleichen Schritte gelten für das Hinzufügen von Musikstücken zu Ihrem Filmprojekt. Ziehen Sie einfach den Audioclip und ziehen Sie ihn ab und ziehen Sie die Kanten zum Zuschneiden.

Exportieren von Videos aus iMovie

Angenommen, Sie haben Ihre Videos in iMovie fertig bearbeitet und möchten sie speichern, weitergeben oder herunterladen. Sie können einfach Export wählen und der gesamte Film wird entsprechend der Plattform komprimiert, die Sie auswählen und verwenden möchten.

Sie können die Videos direkt auf soziale Medien wie Facebook und YouTube exportieren. Sie können es auch per E-Mail senden oder einfach auf Ihr iOS-Gerät herunterladen.

  • Nachdem Sie auf Export geklickt haben, wählen Sie die gewünschte Plattform aus
  • Klicken Sie auf Weiter und stimmen Sie der Veröffentlichung des Films zu

Sie haben endlich Ihre ersten Videoclips mit iMovie erstellt. Es ist so einfach zu erlernen und die Tools in der Software zu verwenden. Übe einfach weiter und du wirst sicher den Dreh raus haben; wer weiß, du wirst bald ein Profi! Stellen Sie sicher, dass Sie haben PowerMyMacPraktisch für den Fall, dass Sie Ihre Festplatte optimieren und bereinigen müssen.

Reinigen

Teil 2. Bearbeiten Sie Videos mit Drittanbieter-Software

Neben dem kostenlosen Tool iMovie zum Bearbeiten von Videos auf dem Mac können Sie auch Software von Drittanbietern für die professionelle Bearbeitung verwenden. Für Mac stehen zahlreiche Videobearbeitungsprogramme zur Verfügung, die sich sowohl für Anfänger als auch für professionelle Anwender eignen.

Hier sind die wichtigsten 5-Videobearbeitungsprogramme, nach denen Sie suchen müssen:

  1. Final Cut Pro X-Hobbyist und Videofilmer verwenden diese Software, wenn sie nach benutzerfreundlichen suchen
  2. Lightworks - Dies ist eine Mac-Videobearbeitungssoftware für Profis, die kostenlose Starter-Kits für kostenpflichtige professionelle Programme enthält.
  3. Adobe Premiere Pro CC - Eine weitere professionelle Wahl ist diese Software von Adobe, die sich ideal für Benutzer mit mehreren Geräten eignet. Sie können problemlos zwischen Geräten wechseln und Adobe-Software dennoch nahtlos verwenden.
  4. Davinci Resolve 15- Sie bieten eine kostenpflichtige Studioversion, in der Benutzer fortgeschrittene Bearbeitungstools ausprobieren können. Wahrscheinlich ist die Wahl der meisten Videofilmer jedoch ein Nachteil, da sie nicht benutzerfreundlich ist. Sie müssen mit den technischen Grundlagen wirklich vertraut sein, bevor Sie diese Software verwenden können.
  5. HitFilm Express- Diese Software eignet sich am besten für fortgeschrittene Benutzer mit über 400-Videoeffekten. Es funktioniert mehr wie ein Video-Compositing-Editor.

Die meisten dieser Videobearbeitungsprogramme sind in kostenpflichtigen Programmen erhältlich. Wenn Sie jedoch nach kostenlosen Programmen oder Open Source-Programmen suchen, können Sie auch diese verwenden: Shotcuts, Lightworks mit kostenlosen Versionen und Davinci-Auflösung. Sie sollten auch kostenlose Testversionen ausprobieren, damit Sie die Software vor dem Kauf selbst testen können.
So bearbeiten Sie Videos auf dem Mac

Teil 3. Tipps zum Erreichen von qualitativ hochwertigen Videos

Bei der Aufnahme von Videos in hoher Qualität sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Die verwendeten Geräte, Umgebungen, Sounds und die Bearbeitung erfordern spezielle Materialien und Tricks. Wenn Sie beabsichtigen, Videos für den persönlichen Gebrauch und für die Arbeit zu erstellen, sollten Sie die folgenden wichtigen Tipps beachten:

Ausrüstungsangelegenheiten

Herausragende Videos und Filme verwenden hochwertige Kameras und andere Geräte. Gut, Ihr iPhone und Ihr iPad verfügen über hervorragende Kamerafunktionen, die Sie jederzeit verwenden können. Eine gute DSLR-Kamera eignet sich ideal für Aufnahmen, wenn Sie sie zur Verfügung haben.

Abgesehen von Kameras müssen Sie die Tonqualität berücksichtigen, sodass Sie über ein gutes Mikrofon verfügen, das übrigens eine Standardfunktion auf Ihrem iPhone und iPad ist. Sie brauchen nur ein Stativ oder stabile Griffe, um die Clips gleichmäßig und mit guter Klangqualität aufzunehmen.

Bonus:

Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Gerät genügend Speicherplatz zum Speichern Ihrer Videos vorhanden ist, um zu vermeiden, dass Sie in der Mitte hängen bleiben. Andernfalls löschen Sie möglicherweise wichtige Dateien mitten in der Aufnahme. Machen Sie Ihr Gerät bereit, indem Sie wichtige Dateien auf Ihre iTunes oder iCloud übertragen.

Teil 4. Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten Videos auf dem Mac bearbeiten und eine der besten Funktionen ist iMovies. Nicht nur, weil es kostenlos ist, sondern weil es mit kostenpflichtigen Versionen mit professioneller Software mithalten kann. Wir haben auch die fünf wichtigsten Programme zusammengestellt, auf die Sie achten sollten, falls Sie umfassendere Tools benötigen.

Hast du Videos auf deinem Mac gemacht? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Tipps zu den Kommentaren!