Mac hat auch heute eine begrenzte Festplatte, die schnell voll werden kann, insbesondere wenn Sie viele Dateien haben. Zum Glück gibt es einfache und schnelle Optionen wie man Platz auf dem Mac schafft um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freizugeben.

Im Wesentlichen können Sie Speicherplatz auf Ihrem Mac freigeben, indem Sie heruntergeladene Dateien oder andere Objekte löschen. Dies reicht jedoch normalerweise nicht aus. Der größte Teil des verschwendeten Speicherplatzes auf Ihrem Mac wird zurückgewonnen, wenn Sie sich mit den tieferen Elementen befassen, z. B. doppelten Dateien, Sprachdateien, Anhängen, temporären Dateien oder dem Leeren des Papierkorbs.

Falls Sie die Festplatte Ihres Mac nicht sauber halten können, könnte der Fehler "Ihre Festplatte ist fast voll" auftreten. Es wird empfohlen, jetzt mit dem Aufräumen zu beginnen.

Tipps:

Teil 1. Kurze Einführung in die Speicherung auf dem Mac

1. Was bedeutet der Fehler "Ihre Startdiskette ist voll"?

Die Startdiskette ist eine Partition oder ein Volume eines Laufwerks, das ein verwendbares Betriebssystem enthält. Die Festplatte von Mac besteht aus Festplatten oder Partitionen. Auf jeder Festplatte oder Partition befinden sich Daten wie Betriebssystem, Anwendungen und vieles mehr. Die Mehrheit der Mac-Benutzer hat nur eine Festplatte, einige haben jedoch zwei oder mehr.

Wenn ein Mac zwei Festplatten enthält, wird der Speicher zwischen ihnen getrennt. Das Mac-Laufwerk, auf dem sich das Betriebssystem befindet, ist die Startdiskette, während das andere als Speicher für Dateien verwendet wird. Im Wesentlichen sind wahrscheinlich mehrere Startdisketten vorhanden, die meisten Macs haben jedoch nur eine.

2. Was ist der Grund, warum die Startdiskette voll ist?

In der Regel ist nicht mehr genügend Platz vorhanden. Die Startdiskette hat fast ihre volle Kapazität und dies ist nachteilig.

Die Festplatte darf 85% ihrer Kapazität nicht überschreiten, insbesondere nicht die Startdiskette, da dies zu Langsamkeit und schließlich zu Fehlern führen kann.

Wenn die Startdiskette voll ist und Sie eine Benachrichtigung von Ihrem Gerät erhalten, ist dies ein ernstes Zeichen dafür, dass Sie sofort Speicherplatz freigeben müssen.

3. Wie Sie herausfinden, was auf Ihrer Startdiskette Platz beansprucht

Sie können die Speichernutzung überprüfen, indem Sie im Apple-Menü auf „About This Mac“ (Über diesen Mac) klicken und zum Abschnitt „Storage“ (Speicher) wechseln.

Im Allgemeinen gibt es 6-Datenkategorien, die auf der Startdiskette gespeichert sind. Wenn die Leiste groß ist, wird der von diesen Dateitypen belegte Speicherplatz angezeigt: Filme, Apps, Audios, Dokumente, Sicherungen und andere.

Sobald die Meldung "Startvolume voll" auf Ihrem Bildschirm aufgrund des begrenzten freien Speicherplatzes aufleuchtet, müssen Sie zunächst Ihren Mac von unnötigen Dateien säubern. Sobald Sie festgestellt haben, was Ihren Speicherplatz beansprucht, können Sie Ihre Ordner untersuchen und alle unnötigen Dateien auswählen, die entfernt werden sollen.

Bilder, Filme oder Backups belegen normalerweise den meisten Speicherplatz. In einigen Fällen belegen die Dateien "Andere" jedoch den größten Speicherplatz, der Protokolle, Caches, Archive, Cookies, Plugins, Datenträgerabbilder, Erweiterungen und mehr umfasst.

Teil 2. Ein schneller Trick zum Erstellen von Platz auf dem Mac

Ein effektiver Weg weiter wie man Platz auf dem Mac schafft ist die Verwendung von iMyMac PowerMyMac. Mit diesem Tool können Sie Ihren Mac effektiv bereinigen und optimieren. Das Tool bietet Ihnen eine Vielzahl von Funktionen in einer einzigen App.

Da Sie Speicherplatz auf Ihrem Mac schaffen möchten, konzentrieren wir uns auf das Cleaner-Modul von iMyMac PowerMyMac. In diesem Modul können Sie unerwünschte Systemdateien, Fotocache, E-Mail-Downloads und -Anhänge, ähnliche Fotos, iTunes-Sicherungen und Installationspakete sowie veraltete oder große Dateien entfernen. Mit dieser Auswahlfunktion müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, wenn Sie andere wichtige Dateien falsch löschen.

Sie können jedes der Tools im Cleaner-Modul von PowerMyMac verwenden. Sehen wir uns die Schritte bei der Verwendung des System Junk-Tools genau an.

1. Überprüfen Sie den Status Ihres Mac. Öffnen Sie das Programm und bewerten Sie den Systemstatus auf der Hauptschnittstelle. Status
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cleaner" und Sie sehen "System Junk" Reinigen
3. Tippen Sie auf "System-Junk" und starten Sie einen Scan des System-Cache, des Anwendungs-Cache und anderer zugehöriger Junks auf Ihrem Mac. Der Scanfortschritt ist im linken Kreis zu sehen. System-Junk-Scanning
4. Sobald der Scan abgeschlossen ist, können Sie die Ergebnisse anzeigen. System-Junk-Scan abgeschlossen
5. Wählen Sie an diesem Punkt die Systemdateien aus, die Sie entfernen möchten. System-Junk-Anwendungscache
6. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Reinigen", um die System-Junk-Dateien auf Ihrem Mac zu entfernen. In einigen Fällen müssen Sie Ihr Passwort eingeben.
System Junk Sytem Log Löschen
7. Klicken Sie auf "Bestätigen", nachdem Sie auf "Reinigen" getippt haben. Warten Sie einfach, bis der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist.

System Junk-Systemprotokoll löschen

Es ist ein schneller und einfacher Vorgang, um System-Junk-Dateien von Ihrem Gerät zu entfernen. Beachten Sie, dass die gleichen Schritte auch für die anderen Tools im Cleaner-Modul von PowerMyMac gelten.

Abgesehen von den anderen Methoden weiter wie man Platz auf dem Mac schafftDie Verwendung von iMyMac PowerMyMac ist ein effizienter Ansatz. Mit nur wenigen Klicks und einfachen Schritten können Sie auf Ihrem Gerät unkompliziert Speicherplatz freigeben.

Teil 3. Weitere Maßnahmen zum Erstellen von Platz auf dem Mac

Wenn Sie die Meldung "Startdiskette voll" vermeiden möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie man Platz auf dem Mac schafft mit denen Sie vertraut sein sollten.

1. Den Papierkorb leeren

Ein einfacher Weg weiter wie man Platz auf dem Mac schafft Leeren Sie einfach den Papierkorb auf Ihrem Gerät. Wenn Sie Dateien löschen, werden sie in den Papierkorb verschoben. Sie haben also die Möglichkeit, sie später wiederherzustellen, falls Sie Ihre Meinung geändert haben.

Sie können diese Dateien vollständig entfernen, um Speicherplatz freizugeben, indem Sie den Papierkorb leeren. Bei einigen Macs gibt es mehrere Mülleimer. Daher müssen Sie mehrere leeren.

Klicken Sie zum Leeren des Hauptmülls in Ihrem Konto einfach auf STRG + Klick oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Mülleimersymbol rechts unten im Dock und wählen Sie die Option "Mülleimer leeren". Dadurch werden alle Dateien, die Sie in den Papierkorb gesendet haben, aus dem Finder entfernt.

Für iMovie, iPhoto und Mail gibt es separate Papierkorb. Wenn Sie Mediendateien aus diesen Anwendungen entfernt haben, können Sie deren Papierkorb leeren.

2. Entfernen Sie nicht verwendete Anwendungen

Die auf Ihrem Mac vorhandenen Anwendungen beanspruchen ebenfalls Speicherplatz. Alle Anwendungen, die Sie nicht mehr verwenden, müssen entfernt werden, um Speicherplatz freizugeben.

Öffnen Sie einfach ein Finder-Fenster, wählen Sie die zu entfernenden Anwendungen in der Seitenleiste aus und ziehen Sie das Symbol der App per Drag & Drop in den Papierkorb im Dock. Denken Sie daran, dass einige ungenutzte Anwendungen viel Platz benötigen.

Wenn Sie überprüfen möchten, welche Anwendungen den meisten Speicherplatz auf Ihrem Mac belegen, öffnen Sie ein Finder-Fenster und wählen Sie "Programme". Tippen Sie auf das Symbol „Elemente in einer Liste anzeigen“ in der Symbolleiste und klicken Sie auf die Überschrift Größe, um die installierten Anwendungen anhand ihrer Größe zu sortieren.

3. Beseitigen Sie alte iOS-Sicherungen

Die Backups Ihres iOS können viel Platz beanspruchen. Wenn Sie sie suchen und entfernen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Öffnen Sie den Finder
  • Tippen Sie im Menü auf "Gehe zu" und wählen Sie "Gehe zu Ordner ..."
  • Geben Sie ~ / Library / Anwendungssupport / MobileSync / Backup / ein.

Dadurch werden alle alten veralteten Sicherungen auf Ihrem Mac entfernt, die wertvollen Speicherplatz belegt haben.

4. Entfernen Sie alte Backups der iTunes Library

Bei jedem Update von iTunes werden mit den neuesten Versionen der App Sicherungskopien der Bibliothek erstellt. Sie können diese alten iTunes Library-Sicherungen mit den folgenden Schritten entfernen:

  • Öffnen Sie den Finder
  • Tippen Sie im Menü links oben auf dem Bildschirm auf „Los“.
  • Wählen Sie „Gehe zum Ordner“ und geben Sie ~ / Musik / iTunes / Vorherige iTunes-Bibliotheken ein

Denken Sie daran, dass alle veraltet sind, und entfernen Sie einfach die alten, die Sie nicht mehr benötigen.

5. Den Cache leeren

Eine Cache-Datei ist eine temporäre Datendatei, die von Browsern, Apps und anderen Programmen erstellt wurde, damit Ihr Mac schneller arbeiten kann. Beim Entfernen von Cache-Dateien werden diese bei der nächsten Verwendung der App erneut erstellt. Trotzdem haben einige Apps, die Sie nicht mehr verwenden, noch Reste im Cache-Ordner und nehmen viel Platz in Anspruch. Es wird empfohlen, den Cache ab und zu zu löschen.

Die Cache-Dateien werden normalerweise in den Bibliotheksordnern gespeichert, die Sie an den folgenden Speicherorten finden:

  • / Bibliothek / Caches
  • ~ / Library / Caches

In den / Library / Caches finden Sie die temporären Dateien, die vom System erstellt wurden. Im Allgemeinen benötigen diese Dateien nicht viel Speicherplatz. Im Ordner ~ / Library / Caches befinden sich jedoch viele Junk-Dateien, die bei der Verwendung von Anwendungen erstellt wurden. Daher wird dieser Ordner mit der Zeit größer.

Wenn Sie auf diese Dateien zugreifen möchten, öffnen Sie einfach das Finder-Fenster. Klicken Sie im Menü auf Gehe zu> Gehe zu Ordner. Geben Sie ~ Library / Cache in das Dialogfeld ein und klicken Sie auf OK.

6. Beseitigen Sie Protokolle

Sobald Sie den Bibliotheksordner geöffnet haben, finden Sie auch einen anderen temporären Dateityp - Protokolldateien. Diese Dateien werden im Ordner Logs gespeichert. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Protokolle des Systems, der Mobilgeräte und der Apps nicht mehr benötigen, bevor Sie sie entfernen.

7. E-Mail-Downloads entfernen

Wenn Sie die standardmäßige macOS Mail-App verwenden, speichert das System sie bei jeder Anzeige der E-Mail-Anhänge in einem separaten Ordner auf Ihrer Festplatte. Langfristig kann sich die Größe dieses Ordners auf mehrere GB erhöhen.

Der einfachste Weg, diesen Ordner zu finden, besteht darin, ihn mit Spotlight zu suchen. Geben Sie einfach "Mail Downloads" in das Suchfeld ein. Falls diese Methode nicht funktioniert, können Sie auch den Finder öffnen> tippen Sie auf die Tastenkombination Umschalt + CMD + G und geben Sie im Suchfeld ~ / Library / Containers / com.apple.mail / Data / Library / Mail ein. Überprüfen Sie nach dem Öffnen die Dateien und speichern Sie sie, oder löschen Sie sie alle.

8. Entfernen Sie doppelte Dateien

Im Laufe der Zeit haben Sie möglicherweise Kopien von Dokumenten erstellt oder Dateien zweimal heruntergeladen und sie vergessen. Im Wesentlichen können doppelte Dateien auf Ihrem Mac Speicherplatz beanspruchen. Die manuelle Suche nach doppelten Dateien kann ein langwieriger und mühseliger Vorgang sein.

Du kannst doppelte Mediendateien in der iTunes Bibliothek mit den folgenden Schritten leicht finden:

  • Öffnen Sie iTunes
  • Tippen Sie im Menü auf Datei
  • Wählen Sie Bibliothek> Doppelte Elemente anzeigen aus

iTunes stellt Ihnen eine Liste mit Duplikaten zur Verfügung. Sie können die Liste überprüfen und alle Duplikate entfernen.

Leider müssen Sie für andere doppelte Dateien jeden Ordner einzeln prüfen, was sehr lange dauern kann.

9. Deaktivieren Sie Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden

Das Deaktivieren von Anwendungen, die mehrere Tage oder länger geöffnet waren, oder ein regelmäßiger Neustart Ihres Mac können dazu beitragen, Speicherplatz freizugeben.

Beachten Sie, dass Anwendungen temporäre Dateien zum Speichern von Daten erstellen. Wenn diese Apps ausgeführt werden, ohne sie zu schließen, werden diese Dateien immer größer. Wenn Sie eine App deaktivieren, werden die Cache-Dateien entfernt und der Speicherplatz wird wiederhergestellt.

10. Bereinigen Sie Ihre Fotobibliothek

Fotos waren schon immer der Schuldige, wenn es darum geht, wertvollen Speicherplatz zu belegen. Die anfängliche Bewegung weiter wie man Platz auf dem Mac schafft Wählen Sie nur diejenigen aus, die Sie entfernen möchten, z. B. Duplikate oder solche, die irrtümlich verwendet wurden.

Nachdem Sie Ihre eigenen Dateien bearbeitet haben, müssen Sie als Nächstes die vom System erstellten Dateien entfernen. In Photos für Mac sind dies die Cache-Dateien. Die Fotos-Cache-Dateien enthalten auch die lokalen Kopien von iCloud, den Cache für Gesichter und andere Caches für die App. Sie werden möglicherweise überrascht sein, wie viel Speicherplatz diese benötigen, insbesondere wenn Sie regelmäßig Fotos verwenden. Wenn Sie Betriebssystemversionen vor macOS Sierra verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Cache zu finden:

  • Öffnen Sie den Finder und gehen Sie zur Foto-Bibliothek
  • Klicken Sie bei gedrückter STRG-Taste auf die Fotobibliothek und wählen Sie die Option "Paketinhalt anzeigen".
  • Greifen Sie auf Ressourcen zu und klicken Sie auf die Modellressource

An dieser Stelle sehen Sie mehrere Ordner im Finder. Der Cache von Fotos ist normalerweise in diesen Ordnern vorhanden, es kann jedoch schwierig sein, herauszufinden, welche davon sicher entfernt werden können und welche beibehalten werden sollen. Denken Sie daran, dass durch das Löschen der falschen Datei die allgemeine Leistung von Fotos beeinträchtigt werden kann.