Es gibt Zeiten, in denen Ihr Macbook Pro nur eine gute Neuformatierung benötigt. Vielleicht läuft es viel langsamer, als Sie es gewohnt sind, oder vielleicht sind zu viele unnötige Anwendungen und Dokumente auf der Festplatte verteilt, oder aus irgendeinem anderen Grund müssen Sie eine Neuformatierung durchführen. Schauen Sie nicht weiter als diese Anleitung an wie man Macbook Pro neu formatieren.

Tipps:

ArtikelleitfadenStellen Sie sicher, dass Sie mit Ihren Wartungsanforderungen Schritt haltenStellen Sie sicher, dass vor allen anderen ein Backup erstellt wirdStarten Sie den UmformatierungsvorgangSchlußfolgerung

Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihren Wartungsanforderungen Schritt halten

Es ist großartig, dass Sie in der Lage waren, alles neu zu formatieren, aber Sie möchten das wirklich nicht weiter tun, da die Neuformatierung wirklich eher eine letzte Option ist. Die meisten Benutzer werden neu formatiert, weil sich ihr Macbook Pro von ihnen entfernt hat und eine neue Version benötigt. Wenn Sie sich jedoch tatsächlich etwas Zeit nehmen, um Wartungsarbeiten an Ihrem Macbook Pro durchzuführen, müssen Sie es möglicherweise nie wieder neu formatieren.

So formatieren Sie Macbook Pro effektiv umformatieren Sie Macbook neu

Für eine einfache Wartung und alle Ihre Bedürfnisse empfehlen wir dringend die Verwendung PowerMyMac. Mit diesem praktischen kleinen Tool können Sie sich um die meisten, wenn nicht sogar um alle Wartungsanforderungen Ihres Macbook Pro kümmern. PowerMyMac ist mit einer Menge großartiger Funktionen ausgestattet, aber um nur einige zu nennen, hier sind einige der größten Funktionen von PowerMyMac:

Statusüberwachung

Sobald Sie PowerMyMac auf Ihrem Macbook Pro starten, erhalten Sie einen schnellen, aber umfassenden Überblick über Ihr Macbook Pro. Sie können sehen, wie viel CPU-, Speicher- und Festplattenspeicherplatz und -nutzung Ihnen noch zur Verfügung steht. Nur diese Informationen an einem Ort zu haben, ist eine großartige und super nützliche Sache. Es ist, als würde man sich in wenigen Schritten eine bessere Vorstellung davon machen, was Sie tun müssen.
PowerMyMac-Status

Cleaners

Es gibt keine Wartung ohne Reinigung, und Reinigungsmittel sind Ihr bester Freund, wenn es um diesen speziellen Bedarf geht. Wenn Sie Ihr Macbook Pro weiterhin verwenden, neigen Sie dazu, Daten und andere Junk-Dateien anzusammeln. Diese Dateien belegen Speicherplatz auf Ihrem Macbook Pro, und obwohl dies meistens ignoriert werden kann, kann es sich tatsächlich zu einer Datei aufbauen System verlangsamt Staub Hase. Es gibt kein echtes Staubhäschen, aber zumindest wissen Sie jetzt, dass Sie den Müll virtuell rausholen müssen. Es ist bekannt, dass die Bereinigungsprogramme in PowerMyMac alle Arten von Junk-Dateien mit wenigen Mausklicks verarbeiten können. Sie müssen lediglich auswählen, welche Art von Dateien Sie bereinigen möchten, und die Anweisungen befolgen. Anschließend haben Sie die virtuellen Müllsäcke entnommen.
PowerMyMac-Reiniger

Uninstaller

Es ist großartig, dass Apple-Entwickler den Deinstallationsprozess nahtlos gestaltet haben. Sie müssen nur ein Symbol in den Papierkorb ziehen und dann löschen. Dann sind Sie fertig. Um ehrlich zu sein, während es das Programm deinstalliert, lässt es noch viel zu wünschen übrig. Warum? Wenn Sie ein Programm oder eine App mit dieser Methode deinstallieren, verbleiben viele andere Daten und Informationen auf Ihrem Macbook Pro. Sie können jede Datei manuell suchen und löschen. Dies kann einige Zeit und ein wenig Know-how in Anspruch nehmen, sollte aber nicht unmöglich sein. Oder Sie können Ihr Leben einfacher gestalten, indem Sie einfach das Deinstallationsprogramm von PowerMyMac verwenden, mit dem Sie alle mit einem Programm oder einer App zusammenhängenden Dateien entfernen können. Befolgen Sie die Schritte erneut, und Sie können sicher sein, dass auf Ihrem Macbook Pro keine unnötigen Informationen zurückbleiben.
Uninstaller

In PowerMyMac finden Sie eine Reihe weiterer Werkzeuge, die recht praktisch sind. Mit den drei oben genannten Tools können Sie jedoch häufig eine Neuformatierung vermeiden.

Gratis Download

Stellen Sie sicher, dass vor allen anderen ein Backup erstellt wird

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie einige Dateien behalten müssen und diese nicht vollständig löschen möchten. Daher ist es ideal, dass Sie zunächst auf einem externen Laufwerk oder sogar in der Cloud speichern, wenn Sie über genügend Speicherplatz verfügen. Bei Programmen müssen Sie möglicherweise erneut nach dem Installationsprogramm suchen. Wenn Sie es noch auf Ihrem Macbook Pro haben, können Sie es auch mitnehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies sehr gründlich tun, da es nach der Neuformatierung möglicherweise keine andere Möglichkeit gibt, Ihre älteren Dateien zurückzugewinnen.

Starten Sie den Umformatierungsvorgang

Wenn Sie sicher sind, dass Sie bereits alles gesichert haben und bereit sind, die Neuformatierung durchzuführen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Vorgang abzuschließen:

Schritt 1 - Starten Sie Ihr Macbook Pro neu. - Melden Sie sich ab und starten Sie Ihr Macbook Pro neu

Schritt 2 - Drücken und halten Sie Befehlstaste + R. - Sobald Sie Ihr Macbook Pro neu starten, drücken und halten Sie Befehlstaste + R. Dadurch wird Ihr Macbook Pro in den Wiederherstellungsmodus versetzt.

Schritt 3 - macOS Utilities - Nach einiger Zeit sollten Sie zu einem neuen Fenster mit dem Namen macOS Utilities gebracht werden

Schritt 4 - Wählen Sie die Startdiskette - Sie erhalten einige Auswahlmöglichkeiten. Wahrscheinlich heißt Ihre Startdiskette Macintosh HD. Dies ist der übliche Standardname, der den meisten Startdisketten zugewiesen wird.

Schritt 5 - Löschen - Wählen Sie die Option Löschen, um fortzufahren

Schritt 6 - Geben Sie den Namen der zu löschenden Datei ein und klicken Sie erneut auf Löschen. Beachten Sie bitte, dass dies, wie bereits erwähnt, kein Rückgabewert ist. Wenn Sie Ihre Dateien noch nicht gesichert haben, können Sie den Vorgang trotzdem stoppen, bevor Sie fortfahren

Schritt 7 - Beenden Sie das Festplatten-Dienstprogramm - Wählen Sie einfach die Option "Festplatten-Dienstprogramm beenden", und Sie sollten kurz davor sein

Jetzt sollte die Neuformatierung Ihres Macbook Pro so gut wie abgeschlossen sein, und das sollte der größte Teil dessen sein, was Sie wissen müssen, um ein Macbook Pro neu zu formatieren. Sie müssen nur die Dateien entsprechend zurücksenden und einige verlorene Apps, Programme und alles andere installieren, um alles wieder in Betrieb zu nehmen.

Leute lesen auch:So deinstallieren Sie Chromium auf dem Mac vollständigSo deinstallieren Sie MySQL auf dem Mac effizient

Schlußfolgerung

Es gibt Zeiten, in denen Sie ein Macbook Pro wirklich neu formatieren müssen. Dies sollte jedoch als letzter Ausweg reserviert werden. Wenn Sie sich nur etwas Zeit genommen haben, um Ihr Macbook Pro zu pflegen, müssen Sie es möglicherweise nie wieder neu formatieren. Und wenn Sie das Problem haben, ein Macbook Pro selbst zu warten, können Sie jederzeit PowerMyMac verwenden, um Ihr Leben einfacher, bequemer und einfacher zu gestalten.