Das Synchronisieren Ihrer Daten von Ihrem iPhone mit Ihrem Mac kann einige Probleme verursachen, die von Zeit zu Zeit auftreten können. Eines der Probleme dabei ist, dass Ihre iPhone-Kontakte nicht mit dem Mac synchronisiert werden.

Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen in diesem Artikel einige der Korrekturen, die Sie anwenden können, damit Sie das Problem mit Ihrem Computer lösen können iPhone-Kontakte werden nicht mit dem Mac synchronisiert.

Teil 1: So beheben Sie, dass iPhone-Kontakte nicht mit dem Mac synchronisiert werden

Hier sind die Dinge, die Sie tun sollten, damit Sie das Problem lösen können.

Lösung #1: Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät zum Anzeigen Ihrer iCloud-Kontakte aktiviert ist

Schritt 1: Starten Sie Ihre Kontakte auf Ihrem Mac-Gerät.

Schritt 2: Dann gehen Sie weiter und wählen Sie Gruppen in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms.

Schritt 3: Vergewissern Sie sich, dass neben der Option „All iCloud“ ein Häkchen angezeigt wird. Auf diese Weise können Sie Ihre Kontakte von Ihrer iCloud auf Ihrem iPhone speichern.

Lösung #2: Sehen Sie nach, ob Sie Ihre Kontakte in Ihrer iCloud gespeichert haben

Schritt 1: Starten Sie Ihre Kontaktanwendung auf Ihrem Mac-Gerät.

Schritt 2: Wählen Sie anschließend die Option Gruppen in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms.

Schritt 3: Deaktivieren Sie von dort aus die Option "Alle", die sich auf Ihr Google Mail- oder Ihr Yahoo-Konto bezieht.

Schritt 4: Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie die Option „All iCloud“ ausgewählt haben.

Schritt 5: Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf "Fertig", damit Ihre Kontaktliste angezeigt wird. Und in jedem Fall, wenn Sie den Kontakt, den Sie suchen, nicht sehen, bedeutet dies, dass er tatsächlich auf einem anderen Konto gespeichert ist.

Schritt 6: Von hier aus können Sie auch alle Ihre Kontakte, die Sie auf Plattformen von Drittanbietern haben, in Ihr iCloud-Konto exportieren. Dieser Vorgang entspricht dem Importieren Ihrer Kontakte aus Google Mail in Ihre iCloud.

Lösung #3: Stellen Sie sicher, dass iCloud das Hauptkontaktkonto ist

Wenn auf dem von Ihnen verwendeten Gerät tatsächlich mehrere Konten gespeichert sind, z. B. Google Mail, Yahoo und iCloud, müssen Sie sicherstellen, dass Sie iCloud als Hauptkonto für Ihre Kontakte festgelegt haben. Und damit Sie dies tun können, müssen Sie Folgendes tun.

Schritt 1: Tippen Sie auf die Einstellungen Ihres Mac.

Schritt 2: Danach wählen Sie Mail, Kontakte, Kalender.

Schritt 3: Wählen Sie dann im Bereich "Kontakte" das Standardkonto aus und stellen Sie sicher, dass Sie iCloud als Standardkonto aktiviert oder ausgewählt haben.
Iphone-Kontakte werden nicht mit Mac synchronisiert

Teil 2: Weitere Möglichkeiten zum Beheben von Problemen mit iPhone-Kontakten, die nicht mit dem Mac synchronisiert werden

Wie Sie auf den früheren Lösungen sehen können, die wir Ihnen gezeigt haben, können Sie Ihre iPhone-Kontakte tatsächlich mit Ihrem Mac synchronisieren, indem Sie Ihre iCloud verwenden. Aus diesem Grund haben wir hier auch einige andere Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie mit Ihrem iPhone-Gerät sowie mit Ihrem iCloud-Konto oder Ihrer Anwendung auf Ihrem Mac umgehen können.

Auch hier schadet es nicht, alle möglichen Dinge auszuprobieren, die Ihnen helfen können, das Problem zu beheben. Es gibt also noch einige andere Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, Ihre iPhone-Kontakte zu reparieren, die nicht mit dem Mac synchronisiert werden.

Tipp #1: iCloud Syncing auf dem iPhone ein- und ausschalten

Hier müssen Sie lediglich zu den Einstellungen Ihres iPhone-Geräts und dann zu Allgemein wechseln. Sobald Sie die iCloud-Option gefunden haben, tippen Sie darauf, um sie auszuschalten. Lass es ein paar Minuten stehen. Und danach tippen Sie erneut darauf, damit Sie es einschalten können. Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie, Ihren Mac zu überprüfen, ob Ihre Kontakte synchronisiert werden konnten.

Tipp #2: Stellen Sie sicher, dass Sie dasselbe iCloud-Konto verwenden

Offensichtlich ist dies das, was Sie überprüfen müssen. Sie müssen auf Ihrem iPhone-Gerät überprüfen, welches iCloud-Konto Sie verwenden. Überprüfen Sie anschließend das iCloud-Konto, das Sie tatsächlich auf Ihrem Mac verwenden. Vergleichen Sie die beiden Geräte und prüfen Sie, ob Sie dasselbe iCloud-Konto verwenden. Wenn nicht, ist dies offensichtlich der Grund, warum Ihre iPhone-Kontakte auf Ihrem Mac-Gerät nicht synchronisiert werden.

Tipp #3: Melden Sie sich bei Ihrem iCloud-Konto ab und wieder an

Dieser Vorgang sollte auch auf Ihrem iPhone und Ihrem Mac-Gerät durchgeführt werden. Damit Sie dies tun können, müssen Sie die iCloud-Einstellungen sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf Ihrem Mac entfernen oder löschen. Sobald Sie Ihr iCloud-Konto gelöscht haben, starten Sie beide Geräte neu.

Sobald beide Geräte wieder eingeschaltet sind, fügen Sie das zuvor verwendete iCloud-Konto hinzu. Auch hier müssen Sie sicherstellen, dass Sie auf beiden Geräten dasselbe iCloud-Konto eingeben. Wenn Sie fertig sind, prüfen Sie, ob Ihre Kontakte synchronisiert werden können.

HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass Sie sich Ihr Passwort merken, um Probleme bei der Anmeldung in Ihrem iCloud-Konto zu vermeiden.

Tipp #4: Überprüfen Sie Ihren Internetzugang

Sie müssen sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf Ihrem Mac sicherstellen, dass Sie mit einer drahtlosen Verbindung oder dem Internet verbunden sind. Dies liegt daran, dass iCloud auch über WLAN oder einen beliebigen Internetzugang funktioniert. Sobald Ihr Mac-Gerät nicht verbunden ist, werden Ihnen keine synchronisierten Kontakte von Ihrem iPhone-Gerät angezeigt.
Iphone-Kontakte werden nicht mit Mac-Kontakt synchronisiert

Teil 3: Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Mac genügend Platz für neue Kontakte vorhanden ist

Eine andere Sache, die Sie sicherstellen müssen, ist, dass Sie genug Platz auf Ihrem Mac haben. Wenn nicht, ist dies wahrscheinlich einer der Gründe, warum Sie die synchronisierten Kontakte von Ihrem iPhone-Gerät auf Ihrem Mac nicht sehen können.

Damit Sie sicherstellen können, dass auf Ihrem Mac genügend Speicherplatz vorhanden ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle nicht mehr benötigten Dateien entfernt haben. Und wenn Sie dies manuell tun, dauert es anscheinend ewig, bis Sie sie von Ihrem Mac entfernen. Deshalb haben wir hier ein Tool, mit dem Sie tatsächlich arbeiten können Bereinigen Sie Ihren Mac und außerdem Speicherplatz freigeben. Und das Werkzeug, das wir Ihnen empfehlen, ist das iMyMac PowerMyMac.

Der iMyMac PowerMyMac ist unter vielen als eines der leistungsstärksten Tools bekannt, auf die Sie sich verlassen können, um Ihren Mac aufzuräumen. Mit diesem Tool können Sie eine intelligentere Bereinigung durchführen und Ihren Mac mithilfe des iMyMac PowerMyMac optimieren.

Eine der besten Eigenschaften des iMyMac PowerMyMac ist, dass er Ihnen die Leistung Ihres Mac anzeigen kann. Es kann den verwendeten Arbeitsspeicher, den verfügbaren Arbeitsspeicher und die Festplattennutzung Ihres Mac anzeigen. Auf diese Weise können Sie sehen, welche Dinge Sie benötigen, um von Ihrem Mac zu befreien.

Um ein Beispiel für die Verwendung des iMyMac PowerMyMac zu geben, haben wir hier eine schrittweise Methode aufgenommen, die Sie befolgen können, damit Sie Ihre Junk-Dateien entfernen können.

Schritt 1: Habe es heruntergeladen und auf dem Mac installiert

Das Erste ist natürlich, dass Sie den iMyMac PowerMyMac von der iMyMac-Website unter www.imymac.com herunterladen müssen. Nachdem Sie den Download abgeschlossen haben, können Sie mit der Installation auf Ihrem Mac beginnen.
Status

Schritt 2: Öffnen Sie den iMyMac PowerMyMac auf dem Mac

Nachdem Sie den iMyMac PowerMyMac haben können, starten Sie ihn einfach auf Ihrem Mac. Wenn Sie dies auf der Hauptseite des iMyMac PowerMyMac bemerken, können Sie den Systemstatus Ihres Mac sehen. Sie können die CPU-Auslastung, die Speicherauslastung und die Festplattenauslastung auf Ihrem Mac anzeigen.

Schritt 3: Wählen Sie ein Modul

Auf dem gleichen Bildschirm sehen Sie auch drei Module im oberen Bereich. Es gibt den Status, den Cleaner und das Toolkit. Von dort aus können Sie auf Bereinigen klicken, um mit dem Bereinigen Ihrer Junk-Dateien zu beginnen.
Reinigen

Schritt 4: Wählen Sie eine Option

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie nun verschiedene Optionen unter dem Cleaner-Modul. Es werden System-Junk, iPhoto-Junk, E-Mail-Junk, ähnliches Foto, iTunes-Junk, Papierkorb, große und alte Dateien sowie Duplikatsuche angezeigt.

Lassen Sie uns zunächst den System-Junk auswählen. Auf den System-Junks können Sie den System-Cache, den Anwendungs-Cache, die Systemprotokolle, die Benutzerprotokolle und die Lokalisierung entfernen.
System-Junk-Scanning

Schritt 5: Scannen Sie Ihren System-Junk

Danach fordert Sie der iMyMac PowerMyMac auf, Ihren Mac zu scannen. Um die Aktion auszuführen, müssen Sie auf die Schaltfläche Scannen am unteren Bildschirmrand klicken. Dann beginnt der Scanvorgang. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, sehen Sie einen vollen Kreis auf der linken Seite Ihres Bildschirms.

Schritt 6: Siehe das Ergebnis

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie das Ergebnis sehen. Dazu klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Anzeigen. Sie haben auch die Möglichkeit, erneut zu scannen, wenn Sie dies möchten.
System-Junk-Scan abgeschlossen

Schritt 7: Wählen Sie die zu entfernenden Dateien aus

Dann können Sie die Kategoriedateien auf der linken Seite Ihres Bildschirms sehen. Wenn Sie auf eine Kategorie klicken, werden die darin enthaltenen Dateien im rechten Bereich Ihres Bildschirms angezeigt. Wählen Sie von dort aus einfach die Dateien aus, die Sie Ihrer Meinung nach nicht mehr benötigen, und löschen Sie sie von Ihrem Mac.
System-Junk-Anwendungscache

Schritt 8: Bereinigen Sie Ihren System-Junk

Nachdem Sie alle Junk-Dateien ausgewählt haben, die Sie von Ihrem Mac löschen möchten, können Sie sie jetzt entfernen. Dazu müssen Sie lediglich auf die Schaltfläche "Reinigen" klicken, die sich in der unteren rechten Ecke der Seite befindet.

Schritt 9: Stimmen Sie dem Bereinigungsprozess für Ihren Mac zu

Nachdem Sie auf die Schaltfläche "Bereinigen" geklickt haben, benachrichtigt Sie der iMyMac PowerMyMac über die Bestätigung der vorgenommenen Änderungen. Von dort aus müssen Sie lediglich die Option Bestätigen aus dem Popup-Fenster auswählen, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.
System Junk-Systemprotokoll löschen

Nachdem Sie der Aktion vollständig zugestimmt haben, wird die Reinigungsmethode ausgeführt. Sie müssen jetzt geduldig warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Teil 4: Fazit

Also da hast du es! Dies waren die Lösungen und einige Tipps, mit denen Sie das Problem beheben können, dass Ihre iPhone-Kontakte nicht mit dem Mac synchronisiert werden. Als zusätzliche Information ist es auch eine gute Idee, sicherzustellen, dass auf Ihrem Mac immer genügend Speicherplatz vorhanden ist, damit Sie neue Dateien auf Ihrem Mac speichern können. Damit ist der iMyMac PowerMyMac das Programm, auf das Sie sich verlassen können. Dies liegt daran, dass dieses Programm eine intelligente Bereinigung ist und auf Ihrem Mac Platz für das Speichern neuer Dateien schaffen kann.