Ein häufig auftretendes Problem bei der Dateiübertragung zwischen Computern, die eine Festplatte verwenden, hängt mit dem Festplattenformat zusammen. Im Allgemeinen kann dieses Dateikompatibilitätsproblem mit einer der folgenden Methoden behoben werden NTFS für Mac kostenlos Werkzeuge.

Wenn Sie Mac OS verwenden und eine Diskette einstecken, kann der Computer die Diskette lesen, Sie sind jedoch eingeschränkt, da Sie nichts schreiben oder keine Dateien speichern können. Im Allgemeinen handelt es sich um ein plattformübergreifendes Kompatibilitätsproblem, das auftritt, wenn die von Ihnen verwendete Festplatte zuvor mit einem Windows-Betriebssystem formatiert wurde.

Um diese Situation vollständig zu verstehen, sollten Sie sich zunächst die Dateisysteme genauer ansehen. Ein Dateisystem ist eine Methode, mit der ein Betriebssystem Dateien auf Laufwerken organisiert und speichert sowie angibt, welche Informationen an Dateien wie Dateinamen, Berechtigungen und Attribute angehängt werden können.

Beispielsweise speichert, speichert und konfiguriert Windows alle externen Festplatten oder Flash-Laufwerke unter Verwendung des Standardformats: NTFS (New Technology File System). Das Hauptproblem ist, dass Apple zwar NTFS und andere Windows-Formate unterstützen kann, die Schreibfunktion für NTFS-Laufwerke in OS X jedoch deaktiviert wurde. Dies bedeutet lediglich, dass Sie ein Mac OS und ein Windows-formatiertes Laufwerk verwenden können Sie dort weder auf dem Laufwerk speichern noch vorhandene Dateien ändern.

Schließen Sie Look on NTFS

Ein genauer Blick auf NTFS

NTFS oder "New Technology File System" ist eine Art Dateisystem, das vom Windows NT-Betriebssystem zum Speichern und Abrufen von Dateien auf einer Festplatte verwendet wird. Der Unterschied zu NTFS besteht darin, dass es in Bezug auf Sicherheit, Leistung und Erweiterbarkeit mehrere Verbesserungen gegenüber FAT und HPFS bietet.

Sobald eine Festplatte formatiert wird, wird sie in Partitionen des gesamten Festplattenspeichers aufgeteilt. In jeder Partition oder jedem Segment überwacht das Betriebssystem alle gespeicherten Dateien. Jede Datei wird in einem oder mehreren Clustern mit einer festgelegten Größe auf der Festplatte gespeichert.

Bei Verwendung von NTFS variieren die Größen dieser Cluster von 512 Bytes zu 64 Kilobytes. Im Allgemeinen ist die Standardgröße des Clusters umso größer, je größer die Festplatte ist. Es wird angenommen, dass sich ein Systembenutzer dazu entschließen könnte, die Leistung auf Kosten einer Raumineffizienz zu erhöhen.

Formatieren Sie Ihre Laufwerke in FAT

Formatieren Sie Ihre Laufwerke in FAT

Eine einfache Möglichkeit, dieses formatbezogene Kompatibilitätsproblem zu lösen, besteht darin, das Laufwerk in FAT (File Allocation Table) umzuformatieren. Dies ist ein älteres Dateisystem, das von Windows erstellt wurde und vollständige Lese- und Schreibkompatibilität mit OS X aufweist.

Offensichtlich hat NTFS als Format mehrere Vorteile. Im Allgemeinen handelt es sich um eine neuere Variante, die nachweislich schneller funktioniert als die mit FAT formatierten. Falls Ihr Laufwerk neu ist und Sie keine Dateien auf Ihren Laufwerken haben, wird empfohlen, das Laufwerk neu zu formatieren und in FAT zu konvertieren.

Es gibt jedoch Fälle, in denen dies nicht die ideale Lösung ist, wie zum Beispiel:

  • Wenn auf das Laufwerk Daten geschrieben wurden, die noch nicht gesichert wurden. Wenn Sie das Laufwerk in das FAT-Format umformatieren möchten, wird dies der Fall sein Lösche alle Datendarauf gespeichert.
  • Wenn Dateien, die größer als 4GB sind, in einem Durchgang übertragen werden müssen. Denken Sie daran, dass FAT nur Dateiübertragungen mit dem zulässt maximale Größe von 4GB und darunter.

Für den Fall, dass diese Fälle nicht zu Ihren Problemen gehören und Sie die Übertragung zwischen Ihren Computern mit verschiedenen Betriebssystemen zu einer einfachen Aufgabe machen möchten, ist die Neuformatierung Ihres Laufwerks die beste Lösung.

Umgang mit der Formatkompatibilität

Das macOS von Apple kann von Windows-formatierten NTFS-Laufwerken lesen, jedoch nicht darauf schreiben.

Es gibt einige Lösungen, die vollständigen Lese- / Schreibzugriff auf NTFS-Laufwerke ermöglichen.

Es kann nützlich sein, wenn Sie an a schreiben möchten Boot Camp-Partition auf Ihrem Mac, da Windows-Systempartitionen das NTFS-Dateisystem verwenden müssen. Für externe Laufwerke wird jedoch die Verwendung empfohlen exFAT. Das macOS kann auf exFAT-Laufwerken wie Windows lesen und schreiben.

Sie haben mehrere Möglichkeiten, wählen Sie einfach eine, die Ihren Bedürfnissen entspricht:

  • Bezahlte Treiber von Drittanbietern. Sie finden eine große Auswahl an NTFS-Treiber von Drittanbietern für Mac, für den Sie die Option zur Installation haben und effizient arbeiten. Obwohl diese Optionen online gekauft werden, muss man eine bessere Leistung bieten als die kostenlosen Lösungen.
  • Kostenlose Treiber von Drittanbietern. Es gibt kostenlose und Open-Source NTFS für Mac kostenlosdass Sie auf Ihrem Mac installieren können, um Schreibunterstützung zu ermöglichen.

Schneller Tipp zur Verwendung des NTFS-Tools von PowerMyMac

Auf dem Toolkit-Modul von iMyMac PowerMyMacfinden Sie eine Lösung für das Problem der Inkompatibilität von Dateien. Im Allgemeinen ist NTFS eines der Hauptdateisysteme von Windows. Wenn Sie einen Mac verwenden und Dateien von SSD, HDD oder einem unter Windows formatierten Flash-Laufwerk lesen oder schreiben müssen, ist dieses Tool von PowerMyMac sicherlich nützlich.

Schritt 1. Wählen Sie im Toolkit-Modul von PowerMyMac das NTFS-Tool aus.

Schritt 2. Tippen Sie auf der Homepage von NTFS auf Schaltfläche "Schreiben" zum Kopieren, Bearbeiten, Löschen oder Starten anderer Anweisungen für Ihre Dateien von SSD, HDD oder einem unter Windows auf Ihrem Mac formatierten Flash-Laufwerk. Wenn ein Popup-Fenster mit der Meldung "Fail" angezeigt wird, müssen Sie NTFS - 3G sowie Osxfuse installieren, bevor Sie das NTFS-Tool verwenden können.

Schritt 3. An dieser Stelle sehen Sie die USB-Informationen auf der linken Seite, während sich die Dateien und Ordner auf dem USB in der rechten Spalte befinden. Ziehen Sie eine Ihrer Dateien von Ihrem USB-Stick auf die obere leere Stelle.

Schritt 4. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Schreiben" und die ausgewählte Datei wird auf Ihrem USB-Stick gespeichert. Sobald die ausgewählte Datei auf der Site verschwindet oder eine Meldung angezeigt wird, ist der Schreibvorgang abgeschlossen. Außerdem sieht das USB-Symbol früher anders aus, als es an Ihren Mac angeschlossen war. Es ist auch ein Zeichen dafür, dass Sie schriftlich erfolgreich sind.

Trennen Sie Ihren USB

Schritt 5. Wenn der Schreibvorgang abgeschlossen ist, tippen Sie auf Schaltfläche "Unmount" Entfernen Sie Ihren USB von Ihrem Mac.

Lass es uns einwickeln

Wenn Sie das Problem der Dateiinkompatibilität auf einfache und unkomplizierte Weise lösen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor NTFS für Mac kostenlos Werkzeug von PowerMyMac ist eine empfohlene Wahl.

Befolgen Sie einfach die Schritte zur Verwendung dieses Tools, wenn Sie einen Mac verwenden und Dateien von SSD, HDD oder einem unter Windows formatierten Flash-Laufwerk gelesen oder geschrieben werden müssen.