Malwarebytes gilt als eines der besten Anti-Malware-Tools, das Malware-Anwendungen auf Ihrem Mac finden und entfernen kann. Dies beinhaltet auch eine kostenlose Version, die Sie als Testversion verwenden können.

Es gibt jedoch tatsächlich einige Mac-Benutzer, die dies möchten deinstallieren Sie Malwarebytes auf Mac aus irgendwelchen Gründen. Möglicherweise möchten sie nur etwas Speicherplatz auf ihrem Mac freigeben. Andere würden sagen, dass sie es vorziehen, ein anderes Malware-Schutztool zu verwenden. Einige sagen, dass sie Probleme mit Malwarebytes auf ihrem Mac haben.

Was auch immer der Grund ist, wenn Sie Malwarebytes wirklich deinstallieren möchten, zeigen wir Ihnen einige Methoden zur Deinstallation von Malwarebytes auf Ihrem Mac. Bitte beachten Sie den untenstehenden Leitfaden für einige Tipps und Tricks, um den Vorgang abzuschließen.

Tipps:

Teil 1: So deinstallieren Sie Malwarebytes auf dem Mac Der einfachste und schnellste Weg

Eine andere Methode, mit der Sie die Malwarebytes auf Ihrem Mac deinstallieren können, besteht darin, eine Anwendung eines Drittanbieters zu erhalten. Eine, die wir empfehlen können, und eine der besten Methoden, um diese Art der Deinstallation eines Programms zu finden, ist die Verwendung von iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm.

Das iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm gilt als eines der nützlichsten Tools, das Ihnen dabei helfen kann, alle Anwendungen ganz einfach von Ihrem Mac zu entfernen. Dies umfasst auch alle Dateien und Ordner, die der genannten Anwendung zugeordnet sind.

Damit Sie nun wissen können, wie Sie den iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm verwenden, können Sie hier eine schrittweise Anleitung befolgen.

Schritt 1: Herunterladen und Installieren.

Zunächst müssen Sie den iMyMac PowerMyMac von unserem herunterladen offizielle Website. Nachdem Sie das Programm heruntergeladen haben, installieren Sie es auf Ihrem Mac-Gerät.

Schritt 2: Starten Sie den iMyMac.

Nachdem Sie das Programm erfolgreich auf Ihrem Mac installiert haben, können Sie es auf Ihrem Mac ausführen. Wie Sie auf der Hauptoberfläche des Programms sehen können, können Sie den Systemstatus Ihres Mac in Echtzeit anzeigen. Dies bedeutet, dass der Status, den Sie auf Ihrem Bildschirm sehen, der tatsächliche Status Ihres Mac ist, während Sie ihn verwenden. Sie werden dort Ihre Speichernutzung, CPU-Nutzung und Festplattennutzung verwenden.

PowerMyMac-Status

Schritt 3: Wählen Sie das Toolkit-Modul.

Auf derselben Seite können Sie auch drei verschiedene Module sehen, die sich oben auf Ihrem Bildschirm befinden. Der erste ist der Status, der den Systemstatus Ihres Macs angibt. Die anderen beiden sind das Toolkit und das Cleaner-Modul. Von dort aus gehen Sie vor und klicken Sie auf das Toolkit-Modul, um mit dem Deinstallationsvorgang zu beginnen.
PowerMyMac-Toolkit

Schritt 4: Wählen Sie unter Toolkit eine Option aus.

Nachdem Sie auf der Hauptoberfläche des Programms auf das Toolkit-Modul geklickt haben, zeigt der iMyMac PowerMyMac eine Liste mit Optionen darunter an. Klicken Sie in der Liste der auf Ihrem Bildschirm angezeigten Optionen auf die Option Deinstallationsprogramm.

Uninstaller

Schritt 5: Scannen Sie Ihr Mac-Gerät.

Anschließend werden Sie vom iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm aufgefordert, Ihren Mac zu scannen. Auf diese Weise kann der iMyMac PowerMymac alle Anwendungen finden, die Sie derzeit auf Ihrem Mac haben. Dazu müssen Sie nur auf die Schaltfläche Scannen klicken, die sich am unteren Bildschirmrand befindet.

Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis der iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm den Scanvorgang abgeschlossen hat. Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, wird auf der linken Seite des Bildschirms ein vollständiger Kreis angezeigt.

Deinstallationsprogramm Scannen

Schritt 6: Ergebnis anzeigen.

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie nun das Ergebnis dieses Prozesses anzeigen. Damit Sie das Ergebnis anzeigen können, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Ansicht unten auf dem Bildschirm.

Das iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm zeigt Ihnen dann alle Anwendungen, die Sie auf Ihrem Mac haben, als Listenformular an. Sie werden alle auf der linken Seite Ihres Bildschirms aufgelistet.

Schritt 7: Finde die Malwarebytes-Anwendung.

Fahren Sie dann in der Liste der auf Ihrem Bildschirm angezeigten Anwendungen fort und suchen Sie einfach nach Malwarebytes. Sie können dies tun, indem Sie durch die Liste der Anwendungen auf Ihrem Bildschirm scrollen. Sie können die Malwarebytes auch über das Suchfeld oben auf Ihrem Bildschirm finden.

Wenn Sie die Malwarebytes-Anwendung gefunden haben, klicken Sie einfach darauf. Das iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm erweitert dann die Details der Anwendung auf der rechten Seite Ihres Bildschirms.

Schritt 8: Wählen Sie Alle zugehörigen Dateien zum Entfernen aus.

Im erweiterten Teil der Malwarebytes-Anwendung können Sie eine Liste der Dateien und Ordner anzeigen, die der genannten Anwendung zugeordnet sind. Von dort aus müssen Sie nur noch auf die Dateien klicken, die Sie von Ihrem Mac entfernen möchten. Sie können sie einzeln auswählen, indem Sie sie ankreuzen. Sie können auch einfach auf die Schaltfläche Alle auswählen oben auf dem Bildschirm klicken, um alle Dateien auszuwählen, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden.

Deinstallationsprogramm Watch

Schritt 9: Bereinigen Sie die ausgewählten Dateien.

Sobald Sie alle Dateien ausgewählt haben, die Sie zusammen mit Malwarebytes entfernen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Reinigen" in der linken unteren Ecke des Bildschirms. Dadurch wird der Deinstallationsvorgang eingeleitet und alle ausgewählten Dateien werden gleichzeitig entfernt.

Schritt 10: Bestätigen Sie die Änderungen.

Sobald Sie auf die Schaltfläche "Reinigen" geklickt haben, werden Sie vom iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm aufgefordert, die vorgenommenen Änderungen zu bestätigen. Von hier aus müssen Sie nur noch auf die Schaltfläche Bestätigen in dem Popup-Fenster klicken, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.

Nachdem Sie die Aktion bestätigt haben, werden der Reinigungsvorgang und der Deinstallationsvorgang fortgesetzt. Jetzt müssen Sie nur noch warten, bis der iMyMac PowerMyMac Uninstaller den gesamten Vorgang abgeschlossen hat.

Deinstallationsprogramm löschen

So haben Sie es! Sie haben die Malwarebytes-Anwendung erfolgreich von Ihrem Mac und alle zugehörigen Dateien deinstalliert, die mit der Anwendung geliefert werden. All dies durch einen einfachen Klick auf eine Schaltfläche. Vielen Dank an die iMyMac PowerMyMac-DeinstallationsprogrammDie Deinstallation von Anwendungen auf unserem Mac kann sehr schnell und einfach sein.

Teil 2: Deinstallation von Malwarebytes auf einem Mac mit derselben Anwendung

In dieser Methode zeigen wir Ihnen, wie Sie Malwarebytes auf Ihrem Mac mit derselben Anwendung deinstallieren können. Das bedeutet, dass Sie zum Starten lediglich das Malwarebytes-Programm auf Ihrem Mac benötigen. Damit Sie wissen, wie das funktioniert, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Schritt 1: Starten Sie Malwarebytes auf Ihrem Mac.

Schritt 2: Wenn das Programm gestartet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche "Hilfe" im oberen Bereich der Malwarebytes-App.

Schritt 3: Klicken Sie anschließend auf Deinstallieren von Malwarebytes Anti-Malware.

Schritt 4: Dann erscheint ein Dialogfeld auf Ihrem Bildschirm. Von dort aus geht es weiter und klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Ja.

Schritt 5: Dann werden Sie aufgefordert, Ihre Apple-ID und Ihr Kennwort einzugeben. Fahren Sie also fort.

Schritt 6: Zum Schluss klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

HINWEIS: Nur wenn diese Methode auf Ihrem Mac nicht funktioniert, können Sie einfach mit der nächsten Methode fortfahren.

Teil 3: So deinstallieren Sie Malwarebytes manuell auf dem Mac

Sie können Malwarebytes auf Ihrem Mac auch manuell deinstallieren. Möglicherweise müssen Sie jedoch mehr Zeit und Geduld mit dieser Methode aufwenden. Wenn Sie also wissen möchten, wie Sie die Malwarebytes auf Ihrem Mac manuell deinstallieren können, folgen Sie hier einer Schritt-für-Schritt-Methode, der Sie folgen können.

Schritt 1: Starten Sie den Finder auf Ihrem Mac.

Schritt 2: Danach fahren Sie fort und klicken auf Anwendungen.

Schritt 3: Klicken Sie im Ordner "Applications" (Anwendungen) mit der rechten Maustaste auf die Malwarebytes Anti-Malware-Anwendung und lassen Sie sie in den Papierkorb verschieben.

Schritt 4: Gehen Sie dann in Ihrer Finder App erneut in den Ordner Downloads. Gehen Sie im Ordner vor und suchen und entfernen Sie die Malwarebytes, falls vorhanden.

Schritt 5: Fahren Sie fort und klicken Sie im Finder-Menü auf die Schaltfläche Start.

Schritt 6: Von dort aus gehen Sie vor und klicken in Ihrem Finder auf die Schaltfläche Los.

Schritt 7: Klicken Sie anschließend im Finder auf die Schaltfläche Start

Schritt 8: Dann fahren Sie fort und wählen Sie Gehe zu Ordner.

Schritt 9: Von dort brauchen Sie nur noch in / Library einzugeben. Dadurch wird Ihr Library-Ordner geöffnet.

Schritt 10: Gehen Sie nun in Ihrem Bibliotheksordner zu den folgenden Pfaden, die wir Ihnen zur Verfügung stellen werden. Entfernen Sie anschließend alle Ordner und Dateien, die der Malwarebytes-Anwendung zugeordnet sind. Hier ist der Pfad, den Sie benötigen, und die Ordner, die Sie von Ihrem Mac entfernen sollten.

  • Starten Sie Daemons> com.malwarebytes.Helpertool.plist
  • PrivilegedHelperTools> com.malwarebytes.Helper.Tools
  • Anwendungsunterstützung> Malwarebytes
  • Caches> com.malwarebytes.antimalware
  • Caches> com.malwarebytes.Malwarebytes-xpc-Bedienung
  • Voreinstellungen> com.malwarebytes.antimalware.plist

Schritt 11: Sobald Sie alle oben genannten Ordner ausgewählt haben, gehen Sie vor und lassen Sie sie löschen oder in den Papierkorb verschieben.

Schritt 12: Und als letztes starten Sie Ihren Mac neu. Sobald Ihr Mac wieder betriebsbereit ist, leeren Sie den Papierkorb.

So deinstallieren Sie die Malwarebytes auf Ihrem Mac manuell. Wie Sie feststellen werden, ist der Vorgang langwierig und dies wird viel Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere wenn Sie alle Ordner oder Dateien suchen, die der Anwendung zugeordnet sind.

Teil 4: Welche Risiken bestehen bei der Deinstallation von Malwarebytes auf einem Mac?

Es gibt viele Dinge, die Malwarebytes für Sie und für Ihren Mac tun können. Dieses Programm ist als eine Art Schutz Ihres Mac vor Viren, Adware und mehr bekannt. Sobald Sie die Malwarebytes auf Ihrem Mac deinstalliert haben, verlieren Sie den folgenden Schutz.

  • Web Protection - da Malwarebytes jeglichen Zugriff auf bösartige Websites, das Werbenetzwerk und mehr verhindern kann.
  • Exploit Mitigation - weil die Malwarebytes Versuche, Schwachstellen auszunutzen, proaktiv erkennen und blockieren können.
  • Erkennung von Anomalien - Der Malwarebytes hat die Fähigkeit, Viren und Malware proaktiv zu identifizieren, indem eine maschinelle Lernmethode verwendet wird.
  • Behavior Monitory - weil die Malwarebytes Ransomware mithilfe der Behavioral Monitoring-Technologie tatsächlich erkennen und blockieren.

Dies sind nur einige der Risiken, denen Sie ausgesetzt sind, wenn Sie Malwarebytes auf Ihrem Mac deinstalliert haben. Wenn Sie sich dennoch durchsetzen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie sofort einen Ersatz für die genannte Anwendung für Sie haben, um eines der genannten Risiken zu vermeiden.

Teil 5: Fazit

Wie Sie sehen, ist die Deinstallation von Malwarebytes sehr einfach. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie einen Ersatz für diese Anwendung haben, sobald Sie sie deinstallieren oder bevor Sie sie von Ihrem Mac deinstallieren.

Und für die Deinstallation ist es am besten, wenn Sie den Deinstallationsvorgang ausführen iMyMac PowerMyMac-Deinstallationsprogramm Programm. Auf diese Weise können Sie mehr Zeit und Mühe sparen. Gleichzeitig ist die Deinstallation der Anwendung einfacher und schneller als manuell.