Einen Mac aufräumen ist nicht so einfach, wie es sich anhört, da es viele Junk-Dateien, doppelte Ordner und Anwendungen gibt, die Sie nicht mehr verwenden und die nicht einfach zu finden sind. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, meinen Mac einfach und schnell zu reinigen.

Man2

Imymac

Machen Sie sich keine Sorgen, denn es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie können Mach den Mac sauber.

Sobald Sie diese Reinigungsvorgänge durchgeführt haben, arbeitet Ihr Mac schneller und Ihr Mac ist produktiver als zuvor.

Hier sind einige Dinge, die Sie für Sie tun können Bereinigen Sie Ihren Mac-Computer.

Mac-Produkte benötigen wirklich keinen hohen Wartungsaufwand, aber Sie müssen immer noch eine regelmäßige Reinigungssitzung auf Ihrem Mac-Computer durchführen.

Dies liegt daran, dass Ihr Mac möglicherweise verschiedene Arten von Junk-Dateien enthält, von denen Sie eigentlich nichts wissen.

Wenn Sie zu viele Junk-Dateien auf Ihrem Mac haben, kann dies zu den Ursachen dafür führen, dass Ihr Mac langsamer wird.

Das Aufräumen Ihres Mac ist jedoch nicht so einfach, wie es klingt, wenn Sie ihn manuell bereinigen, da es viele Junk-Dateien, doppelte Ordner und Anwendungen gibt, die Sie nicht mehr verwenden und die nicht leicht zu finden sind.

Reinige meinen Mac

Teil 1: Schrittweise Reinigung auf dem Mac

1: Bereinigen Sie Ihren Cache

Möglicherweise haben Sie von "Entfernen Sie Ihren Cache" als einen der Schritte zur Fehlerbehebung für Ihren Browser gehört.

Tatsächlich besteht eine große Chance, dass Ihr Mac möglicherweise viele Informationen über Ihre Dateien speichert, die als Cache bezeichnet werden.

Diese Dateien können jedoch tatsächlich viel Speicherplatz auf Ihrem Mac-Computer beanspruchen. Statt Ihnen auf Ihrem Mac einen Schub zu geben, wird dies tatsächlich der Grund dafür sein, dass Sie langsamer werden.

Hier müssen Sie Ihren Cache regelmäßig bereinigen.

2: Deinstallieren Sie alle Apps, die Sie nicht verwenden

Alle Anwendungen, die Sie auf Ihrem Mac haben, beanspruchen tatsächlich viel Speicherplatz auf Ihrem Mac.

Sobald Ihr Mac mit verschiedenen Apps voll ist, besteht eine große Chance, dass Ihr Mac langsamer wird.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Apps deinstallieren, die Sie nicht mehr verwenden, und nicht nur, indem Sie sie in den Papierkorb legen, da dadurch immer noch Rest- oder App-Reste übrig bleiben, die noch etwas Speicherplatz beanspruchen.

Deinstallieren Sie die App auf dem Mac

3: Entfernen Sie alle Ihre E-Mail-Anhänge

Sobald Sie eine E-Mail auf Ihrem Mac über PDFs, Word-Dokumente, Bilder und mehr erhalten, doppelklicken wir versehentlich darauf.

Sobald dies geschieht, werden alle Dateien in Ihren Mail-Download-Ordnern gespeichert. Am einfachsten ist dies, wenn Sie Spotlight verwenden.

Sie müssen lediglich die Befehlstaste und die Leertaste drücken, damit das Suchfeld auf dem Bildschirm angezeigt wird. Sobald es auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, geben Sie Mail-Downloads ein. Dadurch gelangen Sie zum Ordner Mail Downloads.

Wenn Sie sich in diesem Ordner befinden, wählen Sie die Dateien aus, die Sie löschen möchten, um Speicherplatz auf Ihrem Mac freizugeben.

4: Leeren Sie Ihren Papierkorb

Wie die meisten Leute wissen, werden sie nach dem Löschen einer bestimmten Datei oder eines bestimmten Ordners auf Ihrem Mac vollständig von Ihrem Mac entfernt.

Das ist nicht wahr! Nachdem Sie eine Datei oder einen Ordner gelöscht haben, werden diese automatisch in den Papierkorb verschoben und können dennoch Speicherplatz auf Ihrem Mac belegen.

Sie sind nur da und warten darauf, dass Sie sie vollständig entfernen. Wenn Sie also mehr Festplattenspeicher auf Ihrem Mac haben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Papierkorb reinigen. So können Sie dies auf Ihrem Mac tun.

Fahren Sie fort und klicken und halten Sie das Papierkorbsymbol auf Ihrem Desktop.

Wählen Sie anschließend aus dem Popup-Menü, das auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird, die Option Leerer Papierkorb, und Sie können fortfahren.

Empty Trash

5: Löschen Sie Ihre großen und alten Dateien, die Sie auf Ihrem Mac haben

Das Löschen Ihrer großen und alten Dateien ist eine einfache Möglichkeit, Ihren Mac aufzuräumen und mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte zu haben.

Damit Sie große und alte Dateien auf Ihrem Mac löschen können, können Sie dazu ein Tool verwenden oder manuell löschen.

6: Nehmen Sie alle alten iOS-Sicherungen heraus

Sicherlich ist eine Sicherung eine großartige Idee, so dass Sie auf jeden Fall, wenn Sie versehentlich Ihre Daten löschen, einen einfachen Zugriff darauf haben und sie auf Ihrem Gerät mithilfe der Sicherung wiederherstellen können.

Mit der Zeit wird Ihr Mac-Computer jedoch mit den alten Backups überlastet, die Sie nicht mehr benötigen.

Dies kann Gigabytes Speicherplatz auf Ihrer Festplatte beanspruchen. Aus diesem Grund sollten Sie in Betracht ziehen, alle alten Sicherungsdateien auf Ihrem Mac zu entfernen, die Sie nicht mehr benötigen.

Denken Sie daran, dass auf jedes auf Ihrem Computer verbleibende Backup über Ihr iTunes zugegriffen werden kann.

Damit Sie Ihre alten Sicherungen auf Ihrem Mac-Computer löschen können, können Sie diesen einfachen Schritten folgen, die wir bereitstellen.

Starten Sie das iTunes-Programm auf Ihrem Mac

Klicken Sie in der Menüleiste auf "iTunes" und dann auf "Einstellungen"

Klicken Sie anschließend auf die Geräte-Registerkarte, um Ihre Backup-Dateiliste zu finden.

Wenn Sie alle Sicherungslisten gefunden haben, wählen Sie alle nicht mehr benötigten Sicherungen aus.

Wenn Sie alle ausgewählten Backups bestätigt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Backup löschen".

7: Löschen Sie Ihre Sprachdateien

Denken Sie daran, dass Mac-Anwendungen für jede unterstützte Sprache eine Sprachdatei enthalten.

Es gibt jedoch nur Fälle, in denen Sie diese anderen Sprachdateien nicht benötigen, da die meisten dieser Sprachdateien sicher nicht einmal Ihre Sprache sind.

Ich meine, brauchst du die App in lateinischer Sprache oder vielleicht in koreanischer Sprache? Ich wette nicht.

Da Sie diese Sprachen nicht einmal sprechen, bedeutet dies, dass diese Dateien nur etwas Speicherplatz auf Ihrem Mac verschwenden.

Wenn Sie dies sagen, möchten Sie möglicherweise über das Löschen dieser nicht benötigten Sprachdateien nachdenken, die Sie nicht benötigen.

So können Sie das eigentlich tun Löschen Sie die Sprachdateien das brauchst du eigentlich nicht.

Starten Sie den Finder und gehen Sie zu Ihren Anwendungen

Fahren Sie danach mit der rechten Maustaste auf die App mit den Sprachdateien, die Sie nicht verwenden, und wählen Sie "Paketinhalt anzeigen".

Starten Sie dann den Ordner Ressourcen und suchen Sie nach den Ordnern, die auf ".lproj" enden.

Dateien entfernen

HINWEIS: Jeder Ordner, den Sie tatsächlich haben, enthält Sprachdateien für nur eine bestimmte Sprache. Sie können alle Anwendungen manuell suchen und die Sprachdateien löschen, die Sie nicht verwenden, oder Sie können auch ein Tool ausprobieren und herunterladen, das Ihnen bei dieser Aufgabe hilft.

8: Löschen Sie alte Dmgs und Ipsw

DMGs steht für Disk Images und IPSW für iPhone Software Bundles. Beides ist nicht erforderlich und beansprucht nur den Mac-Speicherplatz.

Damit Sie dieses Problem loswerden können, gehen Sie folgendermaßen vor.

LÖSCHEN VON DMGs - Sobald Sie Ihr Festplatten-Image eingehängt haben und eine App installiert haben, können Sie Ihre DMG jetzt auswerfen und in den Papierkorb legen. Ziehen Sie dazu einfach das angehängte Volume in den Papierkorb.

LÖSCHEN von IPSW - Gehen Sie einfach vor und wählen Sie Bibliothek aus, gehen Sie zu iTunes und wählen Sie dann Software-Updates. Hier können Sie alle nicht benötigten Softwarepakete finden und löschen.

9: Entfernen Sie alle Ihre doppelten Dateien

All diese unerwünschten Kopien Ihrer Dokumente, Dateien und Fotos belegen tatsächlich nur den Speicherplatz auf Ihrem Mac-Computer.

Daher müssen Sie diese doppelten Dateien entfernen, damit Sie Ihren Mac bereinigen und Ihnen den Platz zur Verfügung stellen können, den sie belegen.

Wenn Sie dies manuell tun, benötigen Sie mehr Geduld und natürlich mehr Zeit. Sie können jedoch auch ein Tool ausprobieren, das Sie bei der Ausführung dieser Aufgabe unterstützt.

10: Machen Sie Ihren Desktop aufgeräumt

Ihr Desktop ist eigentlich der Hauptort, an dem wir normalerweise alle unsere Arbeiten ausführen. Aus diesem Grund neigen wir dazu, häufig verwendete Dateien aufzubewahren und sie aufzufüllen, bis unser Desktop wie ein Desaster aussieht.

Dies ist tatsächlich einer der Gründe, warum Ihr Mac langsamer wird, also sollten Sie den Mac besser aufräumen. Anstatt alle Ihre Dateien auf Ihrem Desktop abzulegen, versuchen Sie, sie zu organisieren und in einem Ordner abzulegen.

Auf diese Weise können Sie Ihre Dateien auch leichter auf Ihrem Mac-Computer finden. Sie haben auch die Möglichkeit, Google Drive oder Ihre Dropbox oder andere externe Speichergeräte zu verwenden, damit Sie Ihre Dateien speichern können, um ein ordentliches Aussehen Ihres Desktops zu erhalten.

Reinigen Sie Ihren Mac

Teil 2: So reinigen Sie einen Mac - Der schnelle und einfache Weg

Abgesehen von den oben genannten Schritten gibt es eine Software, mit der Sie all die Dinge erledigen können, bei denen Sie mehr Zeit und Mühe beim Bereinigen Ihres Mac-Computers sparen können.

Dies geschieht durch Herunterladen einer Software namens iMyMac-Cleaner.

Dadurch iMyMac - Reiniger wird Ihnen sicherlich dabei helfen, Ihren Mac zu beschleunigen, da er alle Junk-Dateien schnell und sicher von Ihrem Mac entfernt, damit Sie mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte haben.

Es kann Ihnen dabei helfen, alle nicht benötigten E-Mail-Anhänge zu finden und endgültig zu löschen. Außerdem können Sie alte iTunes-Sicherungsdateien und unerwünschte Sprachdateien, die auf Ihrem Mac-Computer gespeichert sind, loswerden.

Es kann auch beim Scannen und Löschen aller alten großen Dateien helfen, was tatsächlich viel Speicherplatz in Anspruch nimmt.

Alles in allem fasst der iMyMac - Cleaner alle oben aufgeführten Dinge wie Entfernen doppelter Dateien, Leeren des Papierkorbs und vieles mehr.

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Methode, wie Sie diese erstaunliche Software verwenden können.

Schritt 1: Scannen Sie Ihren Mac

Natürlich können Sie den iMyMac - Cleaner von unserer offiziellen Website unter herunterladen https://www.imymac.com/ und haben es auf Ihrem Mac-Computer installiert.

Wenn Sie das Programm erfolgreich installiert haben, starten Sie es. Sie können dann auf der Hauptoberfläche Ihren Mac-Systemstatus sehen.

Und dann sehen Sie auf der linken Seite der Software, was der iMyMac - Cleaner für Sie tun kann. Wählen Sie einfach aus dieser Liste aus und klicken Sie auf "System Junk", um zu bereinigen dein ganzer Müll.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Scannen", damit die Software alle Junk-Dateien auf Ihrem Mac-Computer finden und scannen kann.

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, zeigt der iMyMac-Cleaner alle Junk-Dateien an.

Junk-Dateien Main

Schritt 2: Vorschau und Dateien auswählen, die gelöscht werden sollen

Der iMyMac-Cleaner kann Ihnen alle Junk-Dateien nach Kategorien anzeigen. Alles, was Sie tun müssen, ist aus der Liste der Kategorien auf Ihrem Bildschirm auszuwählen und dann auf "Reinigen" Taste.

SPITZE: Sie können die gleichen Schritte von Schritt 1 bis Schritt 3 ausführen, wenn Sie doppelte Dateien, große alte Dateien usw. entfernen möchten, indem Sie die Aufgabe im linken Bereich Ihres Bildschirms auswählen.

Junk-Dateien prüfen

Schritt 3: Reinigung abgeschlossen

Sobald Ihr Müll fertig ist, werden alle Ihre unerwünschten Dateien gelöscht und Sie können dort "Zero KB" als Hinweis darauf sehen, dass keine weiteren Junk-Dateien vorhanden sind.

Bei einigen Ordnern wird diese Angabe jedoch nicht angezeigt, da es sich tatsächlich um einen automatisch neu erstellten Ordner handelt.

Junk-Dateien bereinigen

Teil 3: Fazit

Wie Sie sehen, ist der iMyMaca - Cleaner in der Tat eine große Hilfe für Sie Bereinigen Sie Ihren Mac weil es Ihren Mac einfach und schnell mit nur wenigen und einfachen Schritten aufräumen kann.

Laden Sie diese Software auf Ihren Mac-Computer herunter, damit Sie sie regelmäßig auf Ihrem Mac reinigen können.