Google Chrome wird von vielen Webnutzern als eines der beliebtesten und beliebtesten Unternehmen angesehen. Es liegt daran, dass es dem Benutzer die volle Kontrolle über seine Browserdaten zu geben scheint. Dies umfasst den Browserverlauf, den Download-Verlauf, den Cache, Cookies und weitere gespeicherte Daten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Mac zu verbessern. Eine davon ist, diese Daten vollständig zu entfernen.

In Löschen aller Chrome-Benutzerdaten auf unserem MacEs gibt verschiedene Methoden, die wir je nach Vorliebe anwenden können. Wir können dies tun, indem wir entweder alle diese Benutzerdaten manuell löschen. Die andere Möglichkeit ist die Verwendung von Chrome-Bereinigungstools auf einem Mac wie z PowerMyMac Bequem unnötige Daten loswerden. Der Aufbau unnötig gespeicherter Daten in unserem bevorzugten Browser wirkt sich erheblich auf die Leistung unseres Mac aus.

Die Bedeutung des Löschens von Cache und Cookies

Das Löschen des Caches und der Cookies in unserem Browser ist genauso wichtig wie die ordnungsgemäße Aufrechterhaltung einer guten Hygiene für unsere Browser. Dies hilft auch, die Leistung zu steigern, unseren Mac zu beschleunigen und andere mögliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden.

  • Cookies

Cookies sind kleine Daten, die beim Besuch einer bestimmten Website in unserem Browser gespeichert werden. Sie können beim bequemen Navigieren auf einer Website hilfreich sein, indem Sie unseren Benutzernamen und andere Einstellungen speichern. Sie automatisch verfallen sobald Sie sich von einem Konto abmelden.

  • Cache-Speicher

Der Browser-Cache speichert normalerweise Informationen zu Ihrem Browserverlauf von der Erfassung bis zum endgültigen Löschen.

Browserverlauf löschen

Gehen Sie zum Löschen des Browserverlaufs wie folgt vor:

Schritt eins. Klicken Sie in der Browser-Symbolleiste auf das Menü.

Schritt zwei.
Wählen Sie Extras.

Schritt drei. Wählen Sie Browserdaten löschen.

Schritt vier. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen, die entfernt werden sollen. Sie können beliebig viele auswählen. Wenn Sie alle entfernen möchten, befindet sich oben die Schaltfläche Alle auswählen.

Schritt fünf. Klicken Sie auf die Schaltfläche Browserdaten löschen, um fortzufahren.

Manuelle Chrome-Bereinigung

Wenn Sie Daten in Ihrem bevorzugten Browser löschen möchten, verwenden Sie in der Regel die Option "Browserdaten löschen". Auch wenn dies hilfreich sein kann, ist dies oder das Löschen unserer Browserdaten nur ein Teil unserer im Laufe der Zeit gesammelten Daten. Davon abgesehen gibt es immer noch zahlreiche Dateien, die nicht angerührt werden. Bei einer erfolgreichen manuellen Bereinigung gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt eins. Wechseln Sie in den Bibliotheksordner

Schritt zwei. Fahren Sie im Ordner Bibliothek mit dem Anwendungssupport fort

Schritt drei. Löschen Sie den Google-Ordner vom Anwendungssupport

Schritt vier. Gehen Sie zu Caches im Bibliotheksordner.

Schritt fünf.
Bibliothek / Google-Ordner löschen

Dieser Prozess wird Chrome mit Sicherheit auffrischen und die Leistung unseres Mac erheblich steigern.

Manuelle Chrome-Malware-Entfernung

Wenn Sie in einer Ihrer Mac-Apps, insbesondere in Chrome, bereits Malware entdeckt haben, sind Sie auf halbem Weg erfolgreich. Wenn Sie das Problem kennen, können Sie es besser bewältigen und die am besten geeignete Lösung finden. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur manuellen Ausführung Entfernen Sie die Malware in einer Ihrer Mac-Apps gefunden:

Schritt eins. Suchen Sie den Aktivitätsmonitor und klicken Sie darauf, um ihn zu öffnen.

Schritt zwei. Suchen Sie die problematische oder schädliche App auf Ihrem Mac. Wenn es sich um Google Chrome handelt, geben Sie Google Chrome ein.

Schritt drei. Verwenden Sie die Schaltfläche Schließen oder [x], um den Vorgang zu beenden.

Schritt vier. Sie können jetzt zu den Anwendungen zurückkehren, um die App in den Papierkorb zu verschieben.

Schritt fünf. Ziehen Sie die Anwendung einfach in den Papierkorb und vergessen Sie nicht, den Papierkorb gleich danach zu leeren.

Diese Methode ist recht einfach. Wenn Sie jedoch ein gründliches und optimales Entfernungsergebnis erzielen möchten, müssen Sie mehr Zeit und Mühe investieren. Nachdem Sie die oben beschriebene schrittweise Anleitung durchgearbeitet haben, kann keine vollständige Bereinigung Ihrer Chrome-Nutzerdaten garantiert werden. Bei Viren kann es immer noch vorkommen, dass sich die Ordner in Ihren Systemordnern befinden.

DMG-Dateien in Download-Ordnern gefunden

Für einen schnellen Tipp können Sie suchen.DMG-Dateien Die finden Sie in Ihren Download-Ordnern. Das potenzielle Problem für Ihr Chrome liegt möglicherweise in den kürzlich heruntergeladenen Dateien in Ihren Download-Ordnern. Stellen Sie sicher, dass Sie alle diese Dateien löschen und den Papierkorb leeren, sobald Sie fertig sind, um ihn vollständig zu entfernen.

Bereinigen von Chrome-Benutzerdaten mit iMyMac PowerMyMac

Eine andere Möglichkeit, die "Hygiene" unseres Browsers bequem zu löschen und ordnungsgemäß zu verwalten, ist die Verwendung eines Tools wie iMyMac PowerMyMac. Dieses Tool spart erheblich Zeit und Aufwand beim manuellen Löschen aller gespeicherten Daten. So können Sie das iMyMac PowerMyMac-Tool richtig bedienen und optimal nutzen:

Gratis Download

Schritt eins. Laden Sie iMyMac PowerMyMac von der offiziellen Website herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac.

Schritt zwei. Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie die Anwendung jetzt starten. Auf der Hauptseite sehen Sie den aktuellen Stand Ihres Mac Systemstatus. Dies ist eine hilfreiche Information, um umfassend zu wissen, welche Aufgaben auf Ihrem Mac-System ausgeführt werden.

Schritt drei. Wählen Sie die Option zur Browser-Bereinigung aus Scannen Sie Ihr Chrome. Diese finden Sie oben auf dem Bildschirm im Toolkit-Menü. Klicken Sie in der angezeigten Liste auf die Schaltfläche Browser-Bereinigung, um den Scanvorgang zu starten.

Schritt vier. Der Scanvorgang kann einige Zeit dauern. Anschließend können Sie den Chrome-Browser und die zu bereinigenden Chrome-Browserdaten auswählen. Sobald du Klicken Sie auf den Chrome-BrowserHier finden Sie eine Liste aller Caches, Historien, Cookies und mehr.

Schritt fünf. Klicken Sie dort einfach auf das Kontrollkästchen aller Daten, die Sie entfernen möchten. Sie können auch einfach auf alle diese Daten klicken, indem Sie auf die Schaltfläche Alle auswählen in der oberen linken Ecke des Bildschirms klicken. Dann weiter zum Schaltfläche "Reinigen" um fortzufahren und alle ausgewählten Daten zu löschen.

Bereinigen Sie die Chrome-Nutzerdaten

Warum sollten Sie sich für iMyMac PowerMyMac entscheiden?

Mit dem iMyMac PowerMyMac Tool ist alles nur einen Klick entfernt. IMyMac PowerMyMac spart nicht nur Zeit und Energie, sondern bietet auch mehr. Es ist ein All-in-One-Tool mit verschiedenen Funktionen, mit denen Sie Ihren Mac effektiv reinigen, schützen und optimieren können. Es hilft auch, Dateien einfach zu entfernen, zukünftige Junks zu verhindern, nicht benötigte Apps zu deinstallieren und zukünftige Junks zu verhindern.

The Bottom Line

Das Löschen von Chrome-Browserdaten ist eine ziemlich einfache Aufgabe. Dies kann jedoch viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen. Neben manuellen Methoden gibt es Tools wie iMyMac PowerMyMac, die eine große Hilfe bei der bequemen Ausführung darstellen. Sobald Sie alle Ihre Chrome-Nutzerdaten und andere Cookies oder Caches gelöscht haben, erwartet uns eine bessere Erfahrung mit unserem bevorzugten Browser. Wenn Sie dies von Zeit zu Zeit tun, profitieren Sie auf jeden Fall von einer besseren Erfahrung beim Surfen mit Google.

Gratis Download