Crashplan ist ein recht praktisches Programm, das Benutzern beim Sichern von Informationen in einer Cloud hilft, während Malware abgehalten wird. Das hört sich wirklich praktisch an, aber manchmal ist es einfach nicht das, wonach Sie suchen oder brauchen. Wenn Sie es deinstallieren möchten, sollten Sie dies auf jeden Fall weiter lesen Deinstallieren Sie Crashplan vom Mac.

Tipps:

Vorteile der Deinstallation von Crashplan oder anderer nicht verwendeter Programme

Die meisten Leute ziehen es vor, gut alleine zu gehen, aber die Realität ist, dass einige der Programme, die Sie alleine gelassen haben, etwas Rechenleistung von Ihrem Mac benötigen. Programme können im Hintergrund ausgeführt werden und nehmen wertvolle Ressourcen zwangsweise von Ihrem Mac mit, was alles andere verlangsamt. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie sich irgendwie damit auseinandersetzen, werden die ungenutzten Programme definitiv Speicherplatz beanspruchen und auf lange Sicht werden Sie nur noch Unordnung, die Ihren Mac belastet. Wenn Sie sie loswerden, sobald Sie mit 100% sicher sind, dass Sie sie nicht mehr benötigen, ist dies für Ihren Mac immer der größte Vorteil.

Verwenden Sie die gründlichste verfügbare Methode

Eine Deinstallation von Crashplan von einem Mac, die nicht mit der effizientesten Methode beginnt, ist möglicherweise nicht das, wonach Sie suchen. Wahrscheinlich suchen Sie nach der einfachsten und umfassendsten Methode, um Crashplan und alle damit zusammenhängenden Dateien zu entfernen. Wir empfehlen dringend, PowerMyMac zu verwenden, um diese speziellen Anforderungen zu erfüllen.

PowerMyMac ist ein elektrisches Werkzeug, das Ihnen dabei helfen kann, die Gesundheit Ihres Mac aufrechtzuerhalten, und es kann noch viel mehr zur Langlebigkeit Ihres Mac beitragen. Natürlich ist das Deinstallieren eines der Dinge, auf die sich PowerMyMac spezialisiert hat, und Sie müssen lediglich die folgenden Schritte ausführen, um Crashplan vollständig von Ihrer Festplatte zu entfernen.

Schritt 1: Laden Sie PowerMyMac herunter und installieren Sie es - Besuchen Sie die Website und suchen Sie nach PowerMyMac. Führen Sie die erforderlichen Schritte zum Herunterladen durch. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen zur Installation.

Schritt 2: Öffnen Sie PowerMyMac - Wenn die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, öffnen Sie das Programm. Sobald Sie den PowerMyMac öffnen, erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Gesundheit Ihres Mac. Dies ist immer gut zu merken und zu sehen, wie Ihr Gerät Ihre Nutzung im Allgemeinen behandelt. Im oberen Teil des Programms stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung. Wählen Sie zunächst Toolkit. Sie können die anderen hervorragenden Dienste von PowerMyMac kennenlernen, nachdem Sie Crashplan von Ihrem Mac entfernt haben.
PowerMyMac-Status

Schritt 3: Es werden noch mehr Optionen angezeigt - Sobald Sie das Toolkit ausgewählt haben, werden Sie zu einem weiteren Fenster mit noch mehr Optionen geführt. Für den Moment wählen Sie einfach Uninstaller aus, da dies Ihr Ziel ist, zumindest für jetzt.
Uninstaller

Schritt 4: Erlaubnis zum Scannen - PowerMyMac fragt dann, ob es in Ordnung ist, Ihre Dateien zu durchsuchen. Bitte bestätigen Sie, damit Sie fortfahren können. Dieser Vorgang kann eine Weile dauern, abhängig davon, wie viele Informationen PowerMyMac durchgehen muss, aber insgesamt sollte es nicht so lange dauern. Seien Sie bitte geduldig und geben Sie PowerMyMac die Möglichkeit, alle Programme oder Apps zu finden, die deinstalliert werden können.
Deinstallationsprogramm Scannen

Schritt 5: Wahl des richtigen Programms - Wenn der Scan abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Liste aller Programme oder Apps, die Sie deinstallieren können. Finden Sie den Crashplan und wählen Sie ihn aus.

Schritt 6: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Dateien auswählen - Sie werden feststellen, dass Crashplan andere Dateien unter seinem Namen hat. Wenn Sie die Liste öffnen, können Sie sie einzeln markieren. Sie möchten jedoch alle Dateien auswählen, wenn Sie alles von Ihrem Mac entfernen möchten.
Deinstallationsprogramm Watch

Schritt 7: Bestätigen Sie die Deinstallation - PowerMyMac fragt Sie dann, ob Sie wirklich deinstallieren möchten. Dies ist eine letzte Verteidigung, nur für den Fall, dass Sie einen Fehler gemacht haben. Bitte überprüfen Sie noch einmal, ob Sie Crashplan gewählt haben, und bestätigen Sie Ihre Auswahl.
Deinstallationsprogramm löschen

Nach dieser letzten Bestätigung entfernt PowerMyMac Crashplan zusammen mit allen anderen damit verbundenen Dateien sauber von Ihrem Mac. Sie können sich jetzt beruhigt zurücklehnen und sicher sein, dass sich Crashplan nicht mehr in der Nähe Ihres Mac befindet.

Verwenden Sie die manuelle Deinstallationsmethode

Es ist gut zu wissen, dass es eine manuelle Methode zur Deinstallation von Crashplan gibt. Dies ist ideal für diejenigen, die sich mit einem Mac auskennen, aber seien Sie gewarnt, diese Methode kann insgesamt etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Crashplan von Ihrem Mac zu entfernen.

Schritt 1: Crashplan beenden - Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass der Crashplan nicht ausgeführt wird. Öffnen Sie den Ordner "Dienstprogramme", suchen Sie nach dem Aktivitätsmonitor und suchen Sie nach Crashplan. Sollte es nicht dort sein, ist es wahrscheinlich, dass es nicht ausgeführt wird. Ist es jedoch der Fall, wählen Sie es einfach aus und drücken Sie die Quit-Taste.

Schritt 2: Ziehen Sie den Crashplan in den Papierkorb - Suchen Sie das Crashplan-Logo und ziehen Sie es einfach in den Papierkorb. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise das Administratorkennwort eingeben müssen, wenn Sie nicht als Administrator angemeldet sind. Geben Sie es einfach ein und der Papierkorb sollte Crashplan akzeptieren.

Schritt 3: Leeren Sie den Papierkorb - Öffnen Sie den Papierkorb und löschen Sie alles, einschließlich Crashplan. Damit ist der Deinstallationsvorgang von Crashplan abgeschlossen.

Das war zwar ein kürzerer Prozess, aber Sie sind noch nicht genau fertig. Im Gegensatz zu PowerMyMac gibt es immer noch Dateien, die mit Crashplan in Ihrem Mac zusammenhängen. Wenn Sie herausfinden, dass es für die meisten Benutzer ein wenig schwierig ist, können Sie den Deinstallationsvorgang wirklich durchführen, wenn Sie ihn finden und den oben beschriebenen Vorgang wiederholen können. Wie bereits erwähnt, kann dies ziemlich zeitaufwändig sein, wenn Sie mit einem Mac nicht zu geschickt sind.

Eine klare Schlussfolgerung

Am Ende kommt es auf Ihre Präferenz an und wie Sie Crashplan von Ihrem Mac deinstallieren möchten. Entscheiden Sie sich für das, was am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, und seien Sie bereit für das Ergebnis, für das Sie sich entschieden haben. Schließlich hängt die Gesundheit Ihres Mac immer von Ihnen ab.